Devisen

Aktuell: Trump nicht happy über Draghi und schwachen Euro – Zölle gegen EU jetzt wahrscheinlicher?

Soeben ist Donald Trump aufgestanden – und hat bei seiner morgendlichen Fernsehroutine erfahren, dass Draghi weitere Stimulus-Maßnahmen angekündigt hat (vermutlich über seinen Lieblings-Sender Fox). Und der US-Präsident ist nicht gerade happy über den weitren Fall des Euro zum US-Dollar im Gefolge der Aussagen Draghis:

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1140935620291964928

Subtext des Tweets von Trump: Zeit, dass die Fed auch die Zinsen senkt – der Handelskrieg ist eben auch ein Währungskrieg!

Der Euro steigt im Gefolge des Tweets von Trump übrigens wieder..

Übrigens in Sachen Dax: werden damit Zölle gegen EU jetzt wahrscheinlicher? Wir vermuten: ja!

Der Markt preist nun bereits Zinssenkungserwartungen für den Euro ein:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage