Indizes

Kurz und knapp China-Aktien verlieren – deutliche Abkopplung von westlichen Märkten

China-Aktien performen deutlich schlechter als Dax oder S&P 500. Hier dazu zwei Charts. Erkennt man hier weitere Konjunkturschwäche in China?

Wenn in China die Aktienmärkte völlig entgegengesetzt zum Westen spürbar fallen, was geht uns das hier in Europa an? Womöglich sehr viel, denn die Börse handelt die Zukunft. Wenn die Aktienmärkte zeigen, dass sich die Konjunktur in China in den nächsten Quartalen weiter verschlechtern wird, kann das erheblichen negativen Einfluss auf zahlreiche deutsche Konzerne haben, die viel Geschäft in China machen!

In diesem TradingView Chart sehen wir die Entwicklung seit Jahresanfang 2023: Der S&P 500 stieg um 19,91 %, der Dax um 17,26 %. Im Gegenteil dazu verliert der Shanghai CSI 300 Index 12,77 %, und der Hong-Kong-Index Hang Seng 18,86 % seit Jahresanfang. Es ist eine klare gegenteilige Entwicklung bei China-Aktien im Vergleich zum westlichen Aktienmarkt in diesem Jahr.

S&P 500 und Dax im Vergleich zu chinesischen Aktienindizes

Der folgende Chart zeigt den selben Vergleich mit Blick auf die letzten fünf Jahre: S&P 500 +74 %, Dax + 55 %. Dazu im Vergleich: Der CSI 300 gewinnt nur 6,85 %, der Hang Seng verliert sogar 37,3 %. Man sieht, dass Aktien aus China auch in diesem längeren Vergleich deutlich schwächer abschneiden als westliche Aktienmärkte.

China-Aktien im Fünfjahresvergleich zu Dax und S&P 500



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Meist gelesen 7 Tage