Allgemein

Aktuell: EZB bereit für neue LTROs – Dax steigt

Laut Insidern wird die EZB ihren Ausblick für die Wirtschaft der Eurozone so weit absenken, dass neue LTROs (Liquiditäts-Spender für Banken) gerechtfertigt seien.

Der Dax steigt daraufhin an


(Chart durch anklicken vergrößern)

 


Die Zentrale in Frankfurt. Foto: EZB



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

7 Kommentare

  1. Die Prognose zum Selbstzweck, na sauber

  2. Dazu passend Markus Krall ab Minute 36 (must see):

    https://m.youtube.com/watch?v=AWCyL3gcOzw

  3. @Columbo
    ich habe auch viele Videos von Markus Krall gesehen. Ein intelligenter Mann ohne Frage.
    mein Problem ist nur, das ich sehr lange im Markt sein muss um auf seine Visionen zu spekulieren. Zu 90% werden diese auch irgendwann eintreffen, nur nützt mir das nicht wenn ich nicht weiß wann ich short gehen soll. Durchaus möglich das es erst nach einem neuen ATH im Dax und Dow und S&P erst kommt. Wenn ich also bis dahin ständig auf short setze dann bin ich Pleite bevor der Markt meine Richtung einnimmt.
    Daher bevorzuge ich es lieber im engeren Rahmen zu handeln.
    Aber sehenswert sind diese Videos von Dr.Krall in jedem Fall…sehr viel Wissen gut rübergebracht.

    1. @Roberto
      Seh ich auch so, praktischen Wert hat nur eine halbwegs verläßliche Zeitangabe, Visionen gehören in die Psychiatrie. Krall legt sich auf 2020 fest. Bei jedem anderen „Propheten“ würde ich müde lächeln, wenn er für 2020 eine schwere Bankenkrise voraussagt, bei ihm muß ich eine ziemlich hohe Eintrittswahrscheinlichkeit annehmen, weil er mir das genau und logisch vorrechnet. Ebenfalls nehme ich an, daß seine Zahlen stimmen und er kein Schwindler ist.

  4. Avatar
    Dez. Rally- Geschädigter

    @ Roberto, immer noch nicht begriffen, es gibt auch Langfristanleger, die Milliarden verwalten.Frage , sollten die jetzt auf ein neues AZH spekulieren ( Chance 3bis 5% ) mit dem Risiko in wenigen Tagen 15 % zu verlieren ( Tief von Dez.) Warren Buffett gibt Nachhilfe- Unterricht.

  5. …Dein Nick-Name sagt mir das Du wohl nicht der Langfristanleger bist, denn sonst wärst Du trotz der Dezember verluste jetzt wieder im Plus.
    Warum also schreibst du mich so schräg an…( “ immer noch nicht begriffen „…)
    Ich verwalte keine Milliarden und ich spreche von uns Lesern hier, die versuchen aus Chancen das eine oder andere raus zu holen….
    Und von Warren Buffet könntest Du sicherlich viel lernen…da wo er seit Jahrzehnten ist, da bist Du noch nicht mal in Deinen Träumen gewesen.

    Soviel dazu.

  6. Avatar
    Dez. - Rally- Geschädigter

    @ Roberto, wenn ich ein Dez. Rally . Geschädigter wäre, würde ich aber nicht 2 Monate später den gleichen Fehler machen u, von neuen Hochs träumen.
    Was Buffett betrifft , da ist der Glanz ziemlich abgebröckelt. In den letzten 4 Monaten ist er unter den 5 grössten Geldvernichtern, aber nicht unter den ersten Hunderttausend besten Geldverwaltern. Unter seinen 10 grössten Positionen sind 6 bis 7 Nieten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage