Europa

Baugenehmigungen spürbar rückläufig

Die Baugenehmigungen in Deutschland sind spürbar rückläufig. Neben den steigenden Zinsen spielt auch das Baukindergeld eine Rolle.

Hausbau

Die Baugenehmigungen in Deutschland sind spürbar rückläufig. Das zeigen heute früh veröffentlichte Daten vom Statistischen Bundesamt. Im September 2022 wurde der Bau von 27.449 Wohnungen genehmigt. Das waren 9,1 % oder 2.742 Baugenehmigungen weniger als im September 2021. Von Januar bis September 2022 gab es insgesamt 272.054 Baugenehmigungen, 3,7 % oder 10.366 weniger als im Vorjahreszeitraum.

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden von Januar bis September 2022 insgesamt 234.848 Wohnungen genehmigt, 3,7 % oder 9.042 Wohnungen weniger als im Vorjahreszeitraum. Dabei ging die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser um 15,4 % (-11.173) auf 61 509 zurück. Hier ist laut Aussage der Statistiker allerdings der Basiseffekt infolge des Auslaufens des Baukindergeldes im Vorjahr zu berücksichtigen – Familien konnten die staatliche Fördermaßnahme beantragen, wenn sie bis Ende März 2021 eine Baugenehmigung für selbst genutztes Wohneigentum vorliegen hatten. Das Baukindergeld trug dazu bei, dass im Zeitraum von Januar bis März 2021 fast 7.400 Einfamilienhäuser mehr genehmigt worden waren als in den ersten drei Monaten des Jahres 2022.

Bei den Zweifamilienhäusern ging die Zahl genehmigter Wohnungen von Januar bis September 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,5 % (-1.088) auf 23.124 Wohnungen zurück. Bei den Mehrfamilienhäusern stieg die Zahl der genehmigten Wohnungen um 3,7 %, also um 5.142 auf 145.191 Wohnungen.

FMW-Anmerkung: Über allem schwebt als Problem die Zinswende der EZB. Die Bauzinsen sind sehr schnell und kräftig gestiegen, wodurch für viele private Häuslebauer Neubauten zu teuer werden. Und für gewerbliche Projektentwickler werden Projekte unrentabel. Dazu kommen noch die eh schon hohen Baukosten, und bei den Verbrauchern die stark steigenden Lebenshaltungskosten. Alles zusammen sorgt vermutlich in den nächsten Monaten für weitere Rückgänge bei den Baugenehmigungen.

Monatlich genehmigte Wohnungen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage