Aktien

Deutsche Bank kauft zwischen März und Juli für 675 Millionen Euro eigene Aktien

Die Deutsche Bank beginnt ab Montag mit Aktienrückkäufen über 675 Millionen Euro, was bis Juli dauern wird. Ein Pushfaktor für die Aktie?

Deutsche Bank-Hochhäuser. Foto: frimufilms - Freepik.com

Nachdem Daimler Truck heute mit 16 % im Plus ist und damit den Dax gut pusht, gibt es jetzt die nächste hoffnungsrohe Meldung. Die Deutsche Bank meldet, dass das bereits von der EZB genehmigte Aktienrückkaufprogramm über 675 Millionen Euro am Montag kommender Woche starten wird, und bis zum 23. Juli beendet sein wird. In dieser Zeitspanne also wird die Bank eigene Aktien für dieses Volumen zurückkaufen. Das könnte ein stützender Faktor für die Aktie sein.

Hier die Deutsche Bank mit aktuellen Aussagen: Im Vergleich zum Aktienrückkaufprogramm 2023 in Höhe von 450 Mio. Euro ist das Volumen des neuen Programms um 50% höher. „Mit diesem Aktienrückkaufprogramm und dem Dividendenvorschlag für 2023 von 0,45 Euro je Aktie wollen wir in diesem Jahr 1,6 Milliarden Euro Kapital an unsere Aktionäre zurückgeben. Seit 2022 sind es damit insgesamt 3,3 Milliarden Euro“, sagte Finanzvorstand James von Moltke. „Substanzielle und wachsende Kapitalausschüttungen an unsere Aktionäre sind ein Eckpfeiler unserer Globale Hausbank-Strategie. Wir sind gut aufgestellt, um unser Ziel einer Ausschüttung von 8 Milliarden Euro zu übertreffen, die in den Jahren 2022 bis 2026 zur Auszahlung gelangen.“

In den letzten zwölf Monaten konnte die Deutsche Bank-Aktie 7,9 % zulegen, der Dax aber 16 %.

Performance von Deutsche Bank und Dax im Vergleich



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

75,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.