Indizes

Europa hat gewählt – die Finanzmärkte auch..

Die Finanzmärkte Europas spiegeln das Urteil der „Hochfinanz“ über das Ergebnis der Wahlen in Europa. Der Gewinner ist: Italien. Die Märkte feiern den Sieg Renzis, die Rendite (=Risikoprämie) für die 10-jährige Staatsanleihe Italiens fällt heute um 4,19%. Schwächer dagegen vor allem Frankreich und Portugal – wobei die Aktienindizes beider Länder nach anfänglicher Schwäche dann doch nach oben zogen, obwohl in Portugal die Sozialisten (Ablehnung der Sparpolitik der portugiesischen Regierung), in Frankreich der (rechtsextreme) Front National als Wahlsieger hervorgingen:

europacharts



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Auch bei der Hochfinanz wird wird der Knall Gehoer finden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage