Europa

EZB macht alles richtig, und Sparen ist dumm – meint Peter Bofinger

Wir bei FMW folgen einem Grundsatz: wir lassen auch Andersdenkende zu Wort kommen! Bevor wir sie dann auf dem Scheiterhaufen für Ketzer verbrennen – kleiner Scherz am Rande!

Peter Bofinger ist ein solcher Andersdenkender: er war 15 Jahre lang einer der fünf Wirtschaftsweisen der Bundesregierung (bis Februar 2019) – und stets ein Verfechter der ultralaxen Geldpolitik der EZB. Dabei stand er innerhalb des Gremiums der Wirtschaftsweisen nicht selten alleine – Bofinger ist also wenigstens kein Opportunist.

Warum Bofinger glaubt, dass die EZB alles richtig macht (und über andere Themen wie Mindestlohn, der auf den Tag genai vor fünf Jahren eingeführt wurde, über Gerechtigkeit in Deutschland etc.), sehen Sie in diesem Video von „Mission Money“:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage