Allgemein- Werbung -

Kostolany-Weisheit – von Hunden über Geldanlage lernen

Hund und Mensch

WERBUNG

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

ich habe das sonnige Herbstwetter am Wochenende für einen ausgiebigen Spaziergang genutzt. Dabei sind mir auch einige Hunde entgegengekommen und mir kam sofort eine Weisheit des alten Börsenphilosophen André Kostolany in den Sinn.

Er beschrieb in treffenden Worten, wie irrational sich die Aktienkurse manchmal verhalten. Er beobachtete dazu das Verhalten von Hundebesitzern, die mit ihren Vierbeinern durch die Straßen wandern. Ich finde das Bild sehr treffend und möchte es Ihnen daher nicht vorenthalten.

Kostolanys sogenanntes Hund- und Herr-Prinzip beschreibt anschaulich, wie die Aktienkurse um den Inneren Wert schwanken. Kostolany beschreibt anhand eines eingänglichen Beispiels, warum Aktienkurse schwanken. Stellen Sie sich einfach einen Mann vor, der die Straße entlang geht. Der Mann symbolisiert den Inneren Wert eines Qualitätsunternehmens. Dieser Innere Wert wächst mit der Zeit gleichmäßig an. Bei vielen Technologieunternehmen steigt der innere Wert sogar sehr schnell. Übertragen auf unser Beispiel ist der spazierende Mann dann recht schnell unterwegs.

Die Aktienkurse folgen jedoch nicht immer sofort der Bewegung des Inneren Werts. Kostolany führt deshalb einen Hund in sein Beispiel ein. Dieser springt wild hin und her, läuft ein Stück voraus, kommt dann zu seinem Herrn zurück und stürmt anschließend wieder in die…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Ja der gute Kostolany und die Sache mit dem Hund.
    Ich hab einen Beagle über 10 Jahre alt.
    Es gibt einen Haken bei dem Kostolanischen Hund.
    Nicht immer, aber oft muss man den Hund rufen, das er zu seinem Herrchen,Frauchen kommt.
    Also zu seinem INNEREN WERT.
    Der Ruf könnte wer sein?

  2. Das Hundgleichnis ist ganz nett, aber ein uralter Hut.

  3. Hab eine eigene Hund-Markt Erkenntnis: Der Finanzmarkt ist wie ein Hund; ist die Hundeka…. am Dampfen, lebt der Hund noch.

    Hang Loose
    MannMitHund

  4. Der Dolomitendoktor liegt wieder einmal falsch.Das Hundebeispiel funktioniert bei ungestörten Märkten immer noch.Beim manipulierten Markt der letzten Jahre wurde der Hund mit Leckerchen immer weiter vorausgetrieben. Jedes Zurückkommen wurde abgeblockt und der Hund und das Herrchen haben sich soweit entfernt, dass das Herrchen die Kontrolle über Lumpi verloren hat.Lumpi ist ausser Kontrolle geraten und ist zu einem terrorisierenden Inflations-Rottweiler geworden. Wackel- Dackel Jerome hat jetzt die unlösbare Aufgabe den Ausreisser zurückzuholen.Um weiteren Schaden zu verhindern muss der unschuldige Rotti,der zum Kamphund getrieben wurde,
    eingeschläfert werden.

  5. @ Helmut,was meinst du zum Inflations – Rottweiler, du hast doch Erfahrung mit diesen treuen Kuscheltieren?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage