Gold/Silber

Öl und Gold handeln

Heute – nach Jahren – bekommt man das erste Mal Benzin an deutschen Tankstellen (zumindest hier in Hamburg) für weniger als 1,40 Euro. Beim Benzin an den Zapfsäulen ist es wie bei Charts: wenn runde Unterstützungsmarken (hier die 1,40) einmal gebrochen ist, dann kommt bald die nächste runde Marke ins Visier. Es wäre also nicht erstaunlich, wenn bald die 1,30er-Marke attackiert wird..

Und Gold? Könnte davon profitieren, dass in der Schweiz eine Abstimmung stattfindet (30.November) über die Goldreserven der Schweizer Nationalbank. Sollten sich die Befürworter durchsetzen (die Meinungsumfragen sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus), müsste die Schweiz ihre Goldreserven verdoppeln – das würde die Preise explodieren lassen. Ole Hansen von der Saxo Bank erklärt seine Sicht der Dinge bei Öl und Gold:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Und Gold? Könnte davon profitieren, dass in der Schweiz eine Abstimmung stattfindet (30.November) über die Goldreserven der Schweizer Nationalbank. Sollten sich die Befürworter durchsetzen (die Meinungsumfragen sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus), müsste die Schweiz ihre Goldreserven verdoppeln – das würde die Preise explodieren lassen.

    Guten Tag

    Die Gold-Initiative, eine lobenswerte Abstimmung der Schweizer.
    Leider werden die Befürworter nicht den Hauch einer Chance haben.
    Der Euro wird meines Erachtens weiterhin auf diesem tiefen Niveau, mit höherer Wahrscheinlichkeit sogar weiter fallend sein.
    Die Schweizer National Bank muss somit jederzeit genügend Liquidität besitzen darauf zu reagieren, um den CHF zu schwächen.
    Ansonsten werden die Unternehmen Schwierigkeiten mit der Exportwirtschaft haben.
    Fiktive Realität.
    Ich bin ein klarer Befürworter dieser Abstimmung.
    Was Draghi mit seiner Geldpolitik betreibt (Irgendwann wird auch in Europa QE kommen) wird in Zukunft tiefe Narben in der Weltwirtschaft hinterlassen.
    Europa ist ein Pulverfass. Die nächste Finanzkrise wird kommen. Besser noch, war sie eigentlich schon mal vorbei? Man hat Unmengen Drogen und Medikamente verabreicht (Zinssenkungen, Ankauf von Schrottpapieren usw.) um die Schmerzen zu lindern aber nicht das wirkliche Problem zu behandeln.
    Wie viele Drogensüchtige werden auf Dauer wirklich geheilt? Mmh stimmt!

    Die Schweizer haben eine stabile Wirtschaft.
    Setzt das nicht in Zukunft aufs Spiel.
    Nehmt die Initiative – Rettet unser Gold dankend an.
    Lieber zehn Jahre lang eine kleine Schrumpfung der Exportwirtschaft in Kauf nehmen und durch halten, statt später Pleite zu sein.

    Der Goldpreis ist meiner Meinung nach viel zu tief (Scheixx Manipulation)
    Wieso? Vor allem die Amerikaner haben grosses Interesse an tiefen Goldpreisen, weil es ein Fieberthermometer der Weltwirtschaft ist.
    Möge mir jetzt keiner sagen die US-Wirtschaft brummt kräftig. Siehe die Verschuldung des Landes und Zustände die da herrschen. Nicht wirklich berauschend in Anbetracht der Ultralockeren Geldpolitik. Wenn QE beendet und die Zinsen erhöht, werden die Amis wieder nüchtern und das ganze Spiel fängt wieder von vorne an.
    Apropos Amerika und Gold. Die haben doch schon längst alles verpfändet.
    So weit ich weiss war die letzte Goldbestandsaufnahme vor etwa 50 Jahren.
    Fort Knox ist leergeräumt.

    Also liebe Schweizer, nehmt die Initiative an !!!
    Wer zuletzt lacht, lacht am besten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage