Devisen

US-Gläubiger fliehen wie noch nie

Größte jemals registrierte Verkaufswelle amerikanischer Staatsanleihen!

Noch niemals in der Geschichte der USA haben Ausländer derart viele US-Staatsanleihen verkauft wie in der letzten Woche. So wurden Staatsanleihen im Wert von 104,5 Milliarden US-Dollar veräußert – ein einmaliger Rekord. Zum Vergleich: die zweitgrößte Verkaufswelle geschah im Juni 2013, nachdem die Fed ihr Tapering-Vorhaben angekündigt hatte. Damals wurden lediglich Staatsanliehen im Wert von 32,4 Milliarden Dollar verkauft – also etwas mehr als ein Drittel der aktuellen Summe.

Wahrscheinlich ist, dass vor allem Russland und China als Verkäufer aufgetreten sind. Russland besitzt derzeit noch US-Staatsanleihen im Wert von 138 Milliarden Dollar – und hat in den letzten beiden Monaten Anleihen im Volumen von 11,3 Milliarden Dollar verkauft. Neben politischen Motiven ist wahrscheinlich, dass Russland die US-Anleihen verkauft hat, um so den Abverkauf des Rubels zu stoppen.

Deutlich größer hingegen sind die Bestände Chinas an US-Staatsanleihen. Das Reich der Mitte besitzt ca. das zehnfache des Volumens Russlands, nämlich 1,27 Billionen an US-Staatsanleihen. Auch hier könnte die Währungspolitik eine besondere Rolle spielen: China hat seit kurzem den Yuan unter Druck gebracht und sich offenkundig über US-Anleiheverkäufe die nötige Liquidität verschafft, um die geplante Abwertung zu handhaben.

Unter diesen Umständen wird deutlich, dass selbst die EZB Schwierigkeiten hat, den Anstieg des Euro-Dollar zu bremsen. Denn faktisch sind die US-Anleiheverkäufe gleichzeitig auch Dollar-Verkäufe. Gut möglich aber ist, dass Russland und China die Konfiszierung ihrer US-Staatsanleihen fürchten und deshalb Kasse machen. Und: US-Anleiheverkäufe sind einer der wenigen wirklich effektiven politischen Druckmittel gegen die USA..

US-Staatsanleihen

(Chart von zerohedge.com; Federal Reserve)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Die USA reden immerzu von dem wirtschaftlichen Druck ,den sie auf Rußland ausüben wollen,aber wie es aussieht erhöht Rußland und vielleicht auch China den Druck auf die USA.Im Augenblick sieht es so aus,als ob der vom Westen geplante Coup voll in die Hose gehen würde.So sieht ein Schuß in den Ofen aus.Bin gespannt,wie die USA darauf reagieren werden.

    1. Mit einem neuen Krieg !

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage