Konjunkturdaten

Verkäufe neuer US-Häuser stark, Torschlußpanik aus Angst vor Zinsanhebungen? Preise fallen!

Die Verkäufe neuer US-Häuser (New Homes Sales; Dezember) sind mit +11,9% auf eine Jahresrate von 7.000 er ausgefallen als erwartet (Prognose war eine Jahresrate von 811.000; Vormonat war eine Jahresrate von 725.000). Ist das die Torschlußpanik in Erwartung von Zinsanhebungen durch die Fed mit anschließend zu erwartendden höheren Zinsen für Immobilienkredite?

Der Medianpreis liegt bei 377.700 Dollar (Vormonat war 416.900 Dollar). Die durchschnittlichen Verkaufspreise liegen bei 457.300 Dollar (Vormonat war 481.700 Dollar). Damit sind die Preise deutlich gefallen zum Vormonat!

Zum Vorjahresmonat fielen die Verkäufe um -14,0%.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage