Folgen Sie uns

Finanznews

Aktienmärkte: Die nächste Wirecard aus Deutschland? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Kaum haben die Aktienmärkte den Betrugsfall Wirecard verdaut, kommt ein neuer Verdacht auf (wie einst bei Wirecard durch einen angelsächsischen Leerverkäufer): die im MDAX gelistete Grenke AG soll seit Jahren Bilanzmanipulation und betrügerische Geschäfte betreiben. Diesmal aber ermittelt die Finanzaufsicht Bafin nicht gegen den Ankläger, sondern gegen das betroffene Unternehmen selbst! Nach Wirecard nun Grenke, in den USA der Elektrolastwagen-Hersteller Nikola – das ist schon eine auffallende Häufung! Die Aktienmärkte an der Wal Street setzen ihre Erholung weiter fort unter dünnem Handelsvolumen – entscheidend sind die morgige Fed-Sitzung und der große Verfall am Freitag. Der Dax scheint derzeit im Teifschlaf zu sein..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Bundesministrant für wirtschaftliche Charakterbildung

    15. September 2020 23:30 at 23:30

    Der nächste Milliarden-Verbrecher wurde ertappt. Und ist nach Cum-Ex-Leistungsträgern oder kreativen Wirecard-Helden sicher einer kleinen Rüge wert. Derartige Missverständnisse und falsch kommunizierte Peinlichkeiten können in einer freien Marktwirtschaft schon einmal vorkommen. Bitte nehmen Sie solche Einzelfälle nicht allzu zu ernst. Es handelt sich um Einzelfälle, wenn auch im Milliardenbereich.

    Wir nehmen Ihre Bedenken ernst, unsere Kapazitäten sind jedoch begrenzt. Müssten wir nicht derzeit bei Millionen falsch verstehenden Künstlern und Soloselbständigen mühsam ein paar EUR zurück quetschen, bestünden auch entsprechende Reserven, derartige Themen zu diskutieren.

    Ihr Kussmark Lall

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

US-Wahl: Wer liegt falsch? Marktgeflüster (Video)

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Wer hat Recht – und wer liegt daneben? Eine Analyse der Lage

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Das sind die Anleihemärkte, die mit steigenden Renditen von einem klaren Sieg von Joe Biden und den US-Demokraten ausgehen und daher mit einem großen Stimulus rechnen. Die Aktienmärkte dagegen scheinen noch unentschlossen und fokussieren sich auf das kurzfristige Geschehen, ergo die Hoffnung auf einen Stimulus noch vor der US-Wahl. Anders aber sieht es der Devisenmarkt: der US-Dollar bleibt robust, große Player haben ihre Wetten auf einen fallenden Dollar aufgelöst. Wenn aber der Dollar nicht schwächer wird heißt das, dass es den von den Anleihemärkten prognostizierten klaren Sieg der US-demokraten bei der US-Wahl nicht geben wird. Haben also die Devisenmärkte recht – oder doch die Anleihemärkte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Sind die Stimulus-Hoffnungen tot? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte werden nach wie vor von den drei großen Themen Stimulus-Hoffnung, den nahenden US-Wahlen sowie der Lage um das Coronavirus getrieben. Immer mehr Anzeichen deuten darauf hin, dass die beiden US-Parteien sich nicht auf einen Stimulus einigen können, schon gar nicht vor der US-Wahl. Letztere rückt nun immer mehr in den Fokus, heute Nacht das Duell zwischen Trump und Biden deutlich sachlicher als bei der ersten Fersehdebatte. Die Aktienmärkte der Wall Street nach wie vor in einer Seitwärtsbewegung – aber das Muster ändert sich: Finanzwerte werden stärker mit steigenden Anleiherenditen, Tech-Werte dagegen schwächer (gestern Intel mit enttäuschenden Zahlen)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: „Dreifaltigkeit“ Stimulus, Corona, US-Wahlen! Marktgefüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte ist derzeit die „Dreifaltigkeit“ entscheidend: die Frage Stumlus ja oder nein bzw. wann und in welcher Größe, die Lage vor allem in Europa um das Coronavirus – und schließlich die immer näher rückenden US-Wahlen mit der Debatte heute Nacht zwischen Trump und Biden. Immer wieder wiederholt sich in den letzten Tagen ein Muster: die Aktienmärkte der Wall Street starten aufgrund von Stimulus-Hoffnugnen stark, um dann aber deutlich nachzulassen – weil dann doch wieder klar wird, dass die optimistischen Aussagen etwa von Pelosi noch lange nicht bedueten, dass man sich wirklich einigt. Noch jedenfalls handeln die Indizes in einem kurzfristigen Abwärtstrend..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen