Anleihen

Bund-Future: geht der Abverkauf bei Staatsanleihen weiter?

Eine Analyse von Henrik Becker

Der Bund Future ist im Verlauf der letzten Tage tiefer gefallen als von mir angenommen. Auch wenn sich dieser Schritt auf den ersten Blick recht dramatisch ausnimmt, konnte der Punktverlust bislang noch nichts Signifikantes bewirken. Nach wie vor sehe ich den Index in einer großen Korrektur, deren interne Wellen sich indes leicht verschoben haben. Das übergeordnete Szenario bleibt dessen ungeachtet weiter bestehen. Im Lauf der kommenden Woche werde ich meine Langzeitbetrachtung für den Rentenkontrakt auf den neuesten Stand bringen.

Ausblick:

Der Bund Future bildet momentan noch Welle (c) der größeren (D) aus. Diese sich zwingend fünfteilig auszubildende Welle bewegt sich in der finalen Phase. Besonders positiv, und diese Sichtweise bestätigend, ist der bislang ausgebliebene Bruch der Unterstützung bei 159.66 Prozent (0.62 Retracement) zu werten. Die Bodenbildung ist allerdings erst als erfolgreich anzusehen, wenn die Notierungen über dem 0.62-Widerstand bei aktuell 160.57 Prozent etablieren.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Dieser Schritt stellt zudem ein Kaufsignal dar. Solange dieser Schritt noch nicht vollzogen wurde, muß von weiteren Abverkäufen ausgegangen werden. Als eventuelles Ziel steht das 1.00 Retracement bei 158.75 Prozent bereits in den Startlöchern. Der Lauf bis zu dieser signifikanten Unterstützung ist nicht zwingend, aber auch nicht vollends aus der Welt, weshalb ich diese Variante im Chart dargestellt habe.

Die sich daran anschließende Welle (E) wird den Rentenkontrakt wieder in Richtung 160 Prozent führen. Ein genaueres Ziel kann ich erst nach Abschluß der aktuell laufenden Welle (D) benennen, doch sollte sich hier ein Bereich um 162 Prozent (158.39 Prozent) als realistisch herauskristallisieren. Der Bruch der größeren 1.00 Unterstützung würde dieses Bild ins Wanken bringen. Sehr realistisch erscheint mir dessen Eintreten nicht.

Fazit:

Der Bund Future befindet sich noch in einer Korrektur, deren Abschluß unmittelbar bevorsteht. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 1.00 Retracement bei 158.39 Prozent ab.

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage