Aktien

Citigroup: Schöner Schein

Hurra, Citigroup hat heute Zahlen gemeldet, die über den Erwartungen lagen, die Aktie steigt heute deutlich. Aber ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass die Dinge wohl doch nicht so gut stehen, wie der oberflächliche Blick auf die Zahlen suggeriert:

So hat die Bank extrem schwache Zahlen in den Bereichen Investment Banking und Fixed Income (Anleihegeschäft) vorgelegt, also im Kerngeschäft. Noch katastrophaler allerdings sind die Zahlen aus dem Bereich Hypothekenkredite, die nun auf ein Allzeittief gefallen sind mit nunmehr 5,2 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Rückgang um 71% gegenüber dem Vorjahr, wie folgende Grafik (von zerohedge.com) zeigt:

Citi Mortgage

Rückgänge also in allen Kernbereichen der Bank. Die vermeintlich gute Headline-Zahl resultiert lediglich aus den verbesserten Zahlen bei Citi Holdings, also der „ausgebailten“ Bad Bank der Citigroup. Ob das ein Grund zum Feiern ist? Kurzfristig scheinbar schon, wie der Aktienkurs heute zeigt:

Citigroup



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Exakt Herr Fugmann, genauso habe ich den Pressebericht der Citigroup auch verstanden. In der Ueberschrift schoene Blenderzahlen und zum Ende des Berichts kommt das Negative zum Vorschein. Zum Feiern ist das wirklich nicht, ebenhalt kurzfristig.

  2. Wer hat das gedacht, dass nur eine Bank mit schönen Zahlen alle Börsen der Welt hochhieft. Unglaublich, einfach Unglaublich…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage