Indizes

DAX daily: Dax mit neuem Rekordhoch – wie geht es weiter?

Kursgewinne zum Monatsauftakt befördern den Dax auf ein neues Allzeithoch. Mit der Rückkehr der Wall Street gelang dem Dax schließlich der Ausbruch auf eine neue Bestmarke bei 15.685 Punkten. Damit lag er in der Spitze 1,6 Prozent vorn. Wochenlang scheiterte der Leitindex immer wieder an der Marke von 15.500 Zählern oder knapp darüber. Aber, wie zuvor konnte sich der Deutsche Aktienindex nicht auf dem hohen Niveau halten und fiel am Nachmittag wieder unter die Marke von 15.600 Zählern. Zum Handelsschluss stand dennoch ein Plus von 146 Punkten (0,95%) bei 15.567 Zählern zu Buche.

Unterstützung kam von den Konjunkturdaten. Sowohl der deutsche, als auch der amerikanische Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe fiel besser als erwartet aus. Insgesamt wussten die europäischen EMI-Daten zu überzeugen, der Wert für den Mai kletterte auf 63,1 Punkte. Damit zeigt sich, dass die Erholung schneller und stärker als erwartet voranschreitet.

Dementsprechend waren die Gewinner einmal mehr die Konjunktur abhängigen Branchen wie zum Beispiel die Automobilhersteller. Indessen mussten die hochverschuldeten Technologieaktien Federn lassen. Das Kapital wurde also von der linken in die rechte Tasche umgeschichtet. In Zeiten hoher Inflationserwartungen profitieren Value- und Rohstoffaktien, während Technologiewerte und Anleihen schwächeln. Die jüngst veröffentlichten Inflationsdaten zeigen deutlich, dass die Inflation weiter zunimmt und die Sorgen begründet sind.

Die Verbraucherpreise steigen weiter

Am gestrigen Dienstag wurden die Verbraucherpreise der Euro-Zone veröffentlicht, diese wiesen einen Anstieg von 2% im Vorjahresvergleich aus. Tags zuvor stiegen die Verbraucherpreise in Deutschland um 2,5%, damit verzeichnete der Index den stärksten Anstieg seit knapp 10 Jahren. Kein Wunder, dass die Anleger ihr Kapital wieder in Werte umschichten, die von einer Wirtschaftserholung profitieren. Der Old-Economy-Index Dax ist auf jeden Fall ein Profiteur von dieser Entwicklung. Im Gegensatz zu seinen US-Pendants ist der Dax günstiger bewertet und enthält hauptsächlich Value-Werte.

News und Fundamentaldaten

Vor wenigen Minuten wurden hierzulande die Einzelhandelsumsätze veröffentlicht. Diese sind trotz weiteren Lockerungen um 5,5% zurückgegangen (Prognose -2,0; vorher 7,7%). Am Abend erscheint später noch das Beige Book der US-Notenbank Fed (20:00 Uhr). Der Konjunkturbericht enthält aktuelle Informationen über die Wirtschaftslage in den USA. Die Informationen in dem Konjunkturbericht gelten als Frühindikator für künftige Zinsentscheidungen der US-Notenbank Fed. Besonders die US-Investoren achten genau auf die Daten, da in zwei Wochen die nächste Fed-Sitzung auf der Agenda steht. Zeitgleich mit dem Erscheinen des Beige Books nehmen die beiden FOMC-Mitglieder Bostic und Brainard Stellung zur aktuellen Geldpolitik.

Lesen Sie auch

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Übergeordnetes Bild: Der deutsche Leitindex hat im gestrigen Handel die Auffächerungsmarken bei 15.632 und 15.670 abgearbeitet. Durch das neue Hoch ergeben sich aus technischer Sicht weitere Ziele auf der Oberseite. Ein erstes Ziel wäre die 127er Extension bei 15.739. Später könnte auch noch die 161er Extension bei 15.912 angelaufen werden. Dafür bedarf es aber Schützenhilfe der US-Indizes. Der S&P sollte nachhaltig über die 4.220er Marke ansteigen und der Nasdaq die entscheidende Zone bei 14.740 überwinden.

Am heutigen Handelstag muss der Dax zunächst einmal den gestrigen Ausbruch bestätigen, das tut er, indem er nicht wieder in die vorherige Range zurückfällt. Die Zone bei 15.550 sollte er also halten. Dann hätte er die Chance die 15.600er Marke zurückzuerobern. Oberhalb von 15.600 liegen die nächsten Widerstände bei 15.643 und am Rekordhoch bei 15.685. Ein Anstieg über das gestrige Tageshoch würde den Weg freimachen zur nächsten Auffächerungsmarke bei 15.739. In dem Bereich könnte der Leitindex einen Verschnaufpause einlegen. Nach dem kräftigen Anstieg dürfte der heutige Handel ruhiger verlaufen.

Unterschreitet der Dax jedoch die Unterstützungszone bei 15.570/560 und rutscht anschließend unter die Marke von 15.540, dann könnten wir einen Rückfall in die vorherige Range sehen. Das gestrige Tagestief bei 15.512 und die 15.500 sollte er verteidigen, um nochmal einen Versuch auf der Oberseite zu vollziehen. Unterhalb von 15.500 liegen die nächsten Anlaufpunkte bei 15.470 und 15.414.

Der Börsen Jäger

Haben Sie Interesse an konkreten Trading-Ideen, dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Service „Der Börsen Jäger“. In dem kostenlosen Börsenbrief nehme ich Sie mit auf die Jagd und vermittle interessante Anregungen zu fundierten Handelsmöglichkeiten sowohl für die bekannten Indizes und Aktien, als auch für die Devisen- und Rohstoffmärkte.

Dax daily: Ausblick 02.06. (H1) - Konsolidierung nach dem Ausbruch

Dax Unterstützungen (US)

15.561 – Pivot Punkt

15.540 – vorher WS

15.512 – Tagestief 01.06.

15.466 – Hoch 10.05.

15.414 – Tagestief 31.05.

15.350 – Tagestief 27.05.

15.316 – 261,8% Ext. (Hoch 15.604)

15.293 – 61,8% Retracement (Tief 15.101)

Dax Widerstände (WS):

15.604 – außerbörliches Hoch

15.643 – 261,8% Ext. (Tief 15.414)

15.670 – 161,8% Ext. (Tief 14.961; H4)

15.685 – Tageshoch 01.06.

15.739 – 127,2% Ext. (15.101-15.604)

15.818 – 261,8% Ext. (Tief 14.961; H1)

15.912 – 161,8% Ext. (15.101-15.604)

Disclaimer

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage