Indizes

Dax – die Bären am Werk

Von Christoph Lange

Am Dienstag ist der DAX bei mangelnden Impulsen seitens der Konjunktur mit einem Minus aus dem Handel gegangen.
Im Fokus der Anleger bleibt die Ukraine-Krise. Die EU Staaten haben sich zwar am Montag auf neue Sanktionen gegen Russland verständigt, diese treten jedoch noch nicht in Kraft. Es soll zuerst abgewartet werden, ob Russland noch einlenkt und seine Truppen aus der Ukraine abzieht.
Die heutige Konjunkturnachrichtenlage ist ebenfalls dürftig. Auf der Agenda stehen nur die MBA Hypothekenanträge in den USA.

Nachdem der DAX die Widerstandszone von 9779 Punkten nicht erreichen konnte, fiel der Kurs deutlich unter 9700 Zähler.
Der Kurs kann weiter steigen wenn 9727 wieder erobert wird. Wenn das nicht rasch geschieht kann der DAX bis 9642 fallen.

dax1009



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage