Indizes

Dax – die Bullen sind zurück

Von Christoph Lange

Deutlich fester notierte der DAX zur Wochenmitte. Anfängliche Gewinne konnten ausgebaut werden.
Gestützt haben positive Signale aus China, wo die Wirtschaft stärker als erwartet um 7,5 % gewachsen ist. Die Konjunkturdaten der letzten Monate zeigen, dass sich die Wirtschaftsentwicklung in China stabilisiert hat.
Der Handelsüberschuss des Euroraums stagniert auf hohem Niveau. Die Exporte erhöhten sich von April auf Mai um 0,6 %, die Importe stiegen um 0,5 %. Es wurden Güter im Wert von 15,4 Milliarden Euro mehr exportiert als eingeführt (im Vormonat waren es 15,7 Milliarden).
In den USA sind die Erzeugerpreise im Juni stärker als erwartet um 0,4% gestiegen.
Die Industrieproduktion des Landes stieg aber schwächer nur um 0,2% als vermutet.
Nach Angaben der Fed sieht man landesweit eine weitere Erholung am Arbeitsmarkt. Die Bedingungen hätten sich zuletzt in allen Distrikten der US-Zentralbank verbessert, hieß es im gestern veröffentlichten Beige Book.
Nach der Einschätzung des Chefs der regionalen Notenbank in Dallas, Richard Fisher, könnten die Leitzinsen abhängig von der Geschwindigkeit des Wirtschaftsaufschwungs früher angehoben werden als bisher von den Finanzmärkten erwartet.
Heute stehen im Fokus: Verbraucherpreise in der Eurozone, ferner Erstanträge für Arbeitslosenhilfe, Baugenehmigungen und -beginne, sowie der Philadelphia-Fed-Index in den USA.

Der DAX ist gestern positiv in den Handel gestartet und hat die Marken von 9779 und 9800 mühelos überschritten. Ob damit der Weg zurück zum Allzeithoch geebnet ist, bleibt abzuwarten.
Dazu sollte der Kurs nicht unter 9863, auf keinen Fall unter 9805 fallen. Dann wären Notierungen um 9926 möglich.
Unter 9805 kann der DAX die Marken von 9779 und 9727 Punkten erneut testen.

 

dax1707



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. „Die Bullen sind zurück“

    Genau, und faselt man wieder von Sanktionen gegen Russland. Siehe da, die Bullen sind wieder in den Stall zurueck und kauaern vor sich her. Montag rauf, Dienstag runter, Mittwoch rauf, Donnerstag wieder runter und Freitag was dann? Wieder Bullentag oder wie? Stall auf Stall zu, Volatilitaet ist jetzt in und wird auch so prktiziert, na dann viel Spass beim Handel….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage