Der Aktien-Schröder

Dax – Es kommt, wie es kommen muss

Von Robert Schröder, www.Elliott-Waves.com

Es geht volatil zu im November. Den einen Tag notiert der DAX gut im Minus, den nächsten dann schon wieder entsprechend im Plus. Per Tendenz sehen wir jedoch eine Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau, die die letzte 1.000-Punkte-Rally seit Mitte Oktober abfängt und gleichzeitig jetzt die nächste Rally Richtung Jahreshochs einleiten könnte.

Gegenüber meiner letzten DAX-Einschätzung “DAX – Da geht doch noch was!” vom 4. November ist unterm Strich nicht sonderlich viel passiert. Zwar ging es schnell direkt rauf auf 9.467. Ab dort wurde die zuvor gesehene Aufwärtsbewegung jedoch nahezu komplett wieder verkauft. Mit dem heutigen Tagestief 9.170 wurde nun wieder das Ausgangsniveau der letzten Analyse erreicht.

DAX-h10

Meiner Meinung nach zeigt uns der DAX seit Ende Oktober eine komplexe WXY-Korrektur. Das neue genannte Hoch (Welle X) ist Bestandteil dieser Korrektur und zeigt an, dass der Trend Richtung Norden sehr stark ist. Welle Y, die sich als bullische Flagge darstellt, hat mit dem heutigen Tief bei 9.170 diese Konsolidierung beendet und die nächste 1.000-Punkte-Bewegung gen Norden eingeleitet.

DAX-d7

Als Kursziel sehe ich weiterhin bis zum Jahreswechsel den 5-stelligen Bereich auf uns zukommen. Rechnerisch sind es sogar 10.155. Als SL dafür muss natürlich das heutige Tagestief herhalten. Ich bin zwar optimistisch, dass der SL hält, allerdings wäre es auch kein Beinbruch wenn nicht. In diesem Fall würde sich die Korrektur lediglich zeitlich und preislich etwas weiter ausdehnen. Am Kursziel würde sich nichts ändern.

Analysen zum DAX und vielen anderen Märkten erhalten Sie unverbindlich über meinen kostenfreien Newsletter!

Mehr und detailliertere Analysen u.a zum DAX erhalten Sie hier!

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage