Indizes

Dax – heute Trendwende?

Von Christoph Lange

Der deutsche Leitindex DAX hat sich mit mäßigen Kursabschlägen ins Wochenende verabschiedet.
Der Konflikt in der Ostukraine hat zahlreiche Marktteilnehmer erneut verunsichert. Der russische „weiße Konvoi“ mit Hilfsgütern hat zum Teil die ukrainische Grenze offenbar ohne Erlaubnis überquert. Die ukrainische Regierung hat die Einfahrt russischer Lastwagen auf ukrainisches Gebiet scharf kritisiert. „Das ist eine direkte Invasion“, sagte Geheimdienstchef Valentin Naliwajtschenko in Kiew.
Beim Treffen der Notenbanker im amerikanischen Jackson Hole machte die Fed-Chefin Janet Yellen klar, dass es so rasch keine Zinswende in den USA geben werde, da die Inflation zurzeit unter 2 % liege. Dennoch ist ein früherer Zinsanstieg möglich, sollte sich die konjunkturelle Lage ändern.
Mario Draghi rief die Regierungen der Eurozone dazu auf, eine wachstumsfreundlichere Wirtschaftspolitik zu betreiben.
Wichtige Wirtschaftstermine für heute: ifo-Geschäftsklima in Deutschland und Markit Einkaufsmanagerindex sowie Neubauverkäufe in den USA.

Nach einer positiven Eröffnung rutschte der DAX am Freitag in die Verlustzone. Die Abwärtstrendlinie (blau) wurde zwar getestet, konnte aber nicht überwunden werden.
Solange der Kurs über 9250 bleibt, sind die Chancen eines Anstiegs gut. Dazu müsste das Tageshoch vom Freitag überschritten werden. Damit würde der DAX den Abwärtstrend vom Anfang Juli verlassen und Kurs auf sein Allzeithoch nehmen.
Unter 9250 kann der DAX bis 9181 fallen. Würde dieses Level nicht halten, droht ein Kursrutsch bis 9043 (die Preislevels beziehen sich auf den DAX-Future).

dax2508



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage