Indizes

Dax – letztes Aufbäumen?

Von Christoph Lange

Der deutsche Leitindex DAX hat sich mit einem kleinen Plus ins Wochenende verabschiedet.
Das Konsumklima in Deutschland hat sich infolge der internationalen Krisen weiter eingetrübt. Der GfK-Indikator fiel von 8,6 auf 8,3 Punkte.
Die Importpreise sind wegen gesunkener Energiekosten um 1,9 % gefallen.
Die US-Wirtschaft kann sich nicht beklagen. Das BIP stieg im 2. Quartal um 4,6 %.
Auch das Verbrauchervertrauen hat sich wieder mal aufgehellt. Der von der Universität Michigan erhobene Konsumklimaindex stieg von 82,5 auf 84,6 Zähler.
Wichtige Wirtschaftsdaten heute: Verbraucherpreise in Deutschland, Wirtschaftsstimmung, Konjunkturklima und Verbrauchervertrauen in der Eurozone.

Der DAX ist im roten Bereich in den Freitagshandel gestartet. Im Laufe des Tages wurde die Marke von 9465 Punkten getestet. Da sie gehalten hat, konnte der Kurs steigen.
Wenn der DAX über 9465 bleibt, kann er bis 9588 steigen.
Fällt er unter 9465, kann schon bald 9375 erreicht werden (FDAX).

dax2909



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage