Indizes

Der Dax nach Ostern

Von Christoph Lange

Der deutsche Leitindex DAX konnte vor dem langen Osterwochenende seine Gewinne deutlich ausbauen.
Gute Quartalszahlen aus den USA sowie besser als erwartet ausgefallene US-Erstanträge trieben die Kurse in die Gewinnzone.
Solange uns keine extrem schlechten Nachrichten aus der Ukraine erreichen, stützt das die Märkte deutlich. Das Treffen der Diplomaten der Ukraine, der USA, Russlands und der EU in Genf war laut einiger Kommentatoren eine „kleine Sensation“. Es wurden konkrete Schritte zur Deeskalation des Konflikts vereinbart, doch ist eine Invasion russischer Truppen in der Ostukraine nach wie vor nicht ausgeschlossen.
Der DAX bewegte sich am letzten Donnerstag wieder nach oben und hat die rote Widerstandszone bei 9332-9375 deutlich überschritten.
Der untergeordnete Abwärtstrend gilt damit nicht mehr, der Kurs hat auch im kurzfristigen Bereich seine Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen.
In den nächsten Tagen ist ein erneuter Test der roten Preiszone zu erwarten. Der Kurs kann sich aber auch ohne diese Test der Unterstützung direkt nach oben bewegen. Der nächste Widerstand liegt an der Marke von 9591 Punkten.

dax2204



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage