Finanznews

Dummes deutsches Geld! Videoausblick

Kurz vor der Finanzkrise waren es die deutschen Landesbanken, die sich über den Kauf verbriefter Immobilien-Kreditpakete in den USA Risiken einkauften, die sie gar nicht kalkulieren konnten. Man sprach damals vom „stupid german money“ – und dieses dumme deutsche Geld war auch bei Bayer aktiv beim Kauf von Monsanto. Nun hat Bayer den zweiten Prozeß in kurzer Zeit wegen glyphosathaltiger Mittel verloren in den USA verloren, damit ist der Weg frei für eine Kaskade an Entschädigungsforderungen, was heute die Bayer-Aktie stark belasten dürfte. In Japan heute Exportwerte unter Druck wegen der Rezessionssorgen, die Rendite an den Anleihemärkten fallen weiter, und heute sind Mnuchin und Lighthyzer in Peking, bei den Gesprächen läuft natürlich alles supergut..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Euro-Banknoten. Foto: Europa credito urgente CC BY-SA 4.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage