Europa

Konjunktur noch besser als in den USA EU-BIP für zweites Quartal: Erst einmal noch keine Rezession

EU-BIP weiterhin leicht im Plus.

EU-Flagge

Während die USA mit zwei leicht rückläufigen Quartalen zuletzt per Definition in die Rezession gerutscht sind, so hält sich die EU noch in der Pluszone. Wuchs die Wirtschaft (Bruttoinlandsprodukt oder BIP) der EU im ersten Quartal noch um 0,6 Prozent, so verkündet Eurostat aktuell als Schnellschätzung für das zweite Quartal ein saisonbereinigtes BIP-Wachstum von 0,6 Prozent, für die EU als auch für die Eurozone. Hier sieht man die Quartalsentwicklungen seit 2019. Die letzte Rezession in der EU gab es wegen Corona in 2020 (zwei Balken im negativen Bereich).


source: tradingeconomics.com

Zum entsprechenden Quartal des Vorjahres ist das saisonbereinigte BIP im zweiten Quartal 2022 in der Eurozone um 3,9 Prozent und in der EU um 4,0 Prozent gestiegen, nach +5,4 Prozent im Euroraum und +5,5 Prozent in der EU im Vorquartal.

Details zu den Daten des EU-BIP



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Aha – also eine „Schnellschätzung“ von Eurostat.
    Als erstes kann man sicher eine Schätzung im Nachhinein revidieren.
    Erinnert mich irgendwie an die „Kreativität“ der Statistiker in den USA
    oder schlimmer noch in der Volksrepublik China.
    Wir haben eine schnelllebige Zeit,wo man mit Meldungen/Zahlen Kasse und Politik machen kann.
    Wenn es später revidiert wird,kümmert sich keine Sau mehr…………….

    Trotzdem – vielen Dank für Ihre Arbeit Herr Kummerfeld

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage