Folgen Sie uns

Bitcoin

Korrelation zwischen Bitcoin und Ölpreis? Was war da gestern los? Mysteriös!

Erst 90 Minuten nach den Öl-Lagerdaten fand dieser Spike mit anschließendem Absturz statt – von daher fallen sie als Grund aus. Und wenn es doch die Lagerdaten waren mit dieser großen…

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Man schaue zurück auf den gestrigen Handelstag. Um 16:30 Uhr deutscher Zeit kamen die Öl-Lagerbestände in den USA, was die Kurse stets zum Schwanken bringt in den ersten Minuten nach 16:30 Uhr. So auch gestern. Die Bewegung war aber nur minimal. Ein paar Cents fiel der Ölpreis, um dann bis 17 Uhr wieder auf 56,90 Dollar zu steigen, wo er bis 18 Uhr blieb. Dann aber um 18 Uhr deutscher Zeit der große Spike von 57 auf 57,89 Dollar, der nur ganz kurz anhielt. Danach ging es zügig runter auf 56,50 Dollar (nicht zu übersehen im Chart). Was war los im Öl? Unklar.


Der WTI-Ölpreis von gestern früh bis heute früh.

Bitte nicht von den Zeitangaben in den Charts täuschen lassen – beide sind eine Stunde zeitversetzt. Erst 90 Minuten nach den Öl-Lagerdaten fand dieser Spike mit anschließendem Absturz statt – von daher fallen sie als Grund aus. Und wenn es doch die Lagerdaten waren mit dieser großen Verzögerung, oder wenn der Markt meinte wegen irgendwas aus dem nahen Osten mal schnell Öl hochjagen zu müssen – warum macht Bitcoin dann exakt den selben Move, in exakt dem selben Chartbild, zur exakt selben Zeit?

Dazu schauen Sie bitte auf den folgenden Chart im Bitcoin gestern. Erst schnell rauf, dann runter unter den vorherigen Stand. Jetzt könnte man meinen, dass sich der US-Dollar vielleicht just zu dieser Zeit bewegt hat, weil ja Öl und Bitcoin in diesem Charts beide gegen den US-Dollar gehandelt werden. Aber nein, im Dollar gab es zu der Zeit keine Bewegung! Also kann er  nicht der Grund für den Move sein.

Und welche Theorien sind vorstellbar? Hat vielleicht irgendein Algorithmus eines großen Hedgefonds beide Kurse gleichzeitig hochgejagt? Und weil er alleine nicht genug Kraft hatte, brach der Move schnell wieder zusammen? Das ist möglich. Wir haben mehrere Trader befragt, und auch die hatten keine Erklärung für diese Korrelation, auch wenn sie nur für diesen kurzen Zeitraum charttechnisch vorhanden war. Aber sie ist einfach zu auffällig, um ein Zufall zu sein. Na ja… war es vielleicht doch ein Zufall? Helfen Sie gerne mit bei der Suche nach dem Grund für diese Korrelation. Wir sind gespannt auf Ihre Meinungen.

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    wibe69

    9. November 2017 17:18 at 17:18

    der öl spike kam genau zu jener zeit als live squak ein feuer auf einer ölplattform im golf von mexico meldete:

    A fire on Shell’s Enchilada platform injured two workers early Wednesday morning (Nov. 8). The platform has been shut down, along with the nearby Salsa and Auger platforms.

    der bitcoin move war wohl durch die absage von segwit2x bedingt.

    somit halte ich das nicht für eine korrelation sondern für puren zufall

  2. Avatar

    Ernst

    9. November 2017 17:24 at 17:24

    Die starken Ausschläge bei Bitcoin lassen sich dadurch erklären, dass ein sehr umstrittenes Update von Bitcoin (SegWit2x) abgesagt wurde. Das wurde genau zu der Zeit bekannt als der Kurs zu schwanken beging. Mit dem Öl hat das vermutlich überhaupt nichts zu tun.

  3. Avatar

    Steve

    12. November 2017 10:29 at 10:29

    Wenn sich soviel Geld bewegt , müsste man mal schauen wo es eingebrochen ist . kann ja nicht alles cash gewesen sein …theoretisch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Bitcoin

Goldpreis: Gestern Bitcoin-Absturz, heute Gold! Marktgeflüster (Video)

Gestern stürzte Bitcoin ab, heute fällt der Goldpreis mit einer schnellen Bewegung unter die Unterstützung bei 1800 Dollar. Was ist da los?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Gestern stürzte Bitcoin ab, heute fällt der Goldpreis mit einer schnellen Bewegung unter die Unterstützung bei 1800 Dollar (und das im buchstäblich selben Moment, als auch der VIX deutlich fiel). Was ist da los? Wiederholt sich das Geschehen aus dem März, als ein heftiger Abverkauf von Bitcoin das Vorspiel für den Absturz der Aktienmärkte im März-Crash war? Auffallend ist die Schwäche im Goldpreis und gestern die Schwäche bei Bitcoin) vor allem deshalb, weil der Dollar alles andere als Stärke zeigt – normalerweise unterstützt ein schwacher Dollar das gelbe Edelmetall. Die heute in den USA verkürzt handelnden US-Aktienmärkte nun immer mehr im „Gier-Modus“ – wie lange geht das noch?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Bitcoin

Dow 30.000 Punkte, Bitcoin mit Aussicht auf 20.000 – Ideen für Pfund und Hewlett Packard

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Der Dow Jones ist diese Woche über 30.000 Punkte geklettert, ein Rekordhoch! Die aktuelle Lage und die Aussichten bespricht Manuel Koch im folgenden Video mit einem Experten. Ebenfalls ein wichtiges Thema im Video ist die seit Wochen vorhandene Euphorie im Bitcoin, auch wenn die Volatilität groß ist. Hier sei die Chance auf einen Anstieg Richtung 20.000 Dollar vorhanden (aktuell 17.192 Dollar). Aber dann könne es bei dieser runden Marke aus psychologischen Gründen zu Gewinnmitnahmen kommen.

Auch im Video besprochen werden aktuelle Handelsideen der trading house-Börsenakademie. Das britische Pfund könne man gegen den US-Dollar kaufen über das Vehikel einer Stop-Buy-Order. Ebenso könne man derzeit über eine Stop-Buy-Order auf steigende Kurse in der Hewlett Packard-Aktie setzen. Beide Ideen werde im Video konkret begründet.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Bitcoin

Bitcoin: Boom erklärt – 3 Gründe, warum 2020 alle kaufen

Avatar

Veröffentlicht

am

Bitcoin – der Boom erklärt: 3 Gründe, warum 2020 alle kaufen

Der Bitcoin-Kurs ist auf fast 20.000 Dollar gestiegen. Warum kaufen aktuell alle? Das neue Youtube-Video von WasmitWirtschaft liefert drei Gründe. Einfach erklärt: Darum bleibt die Prognose positiv.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

Drei Gründe, warum der Kurs von Bitcoin steigt

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage