Gold/Silber

Gold: Taper or not taper…

Taper or not taper .. das ist die Gretchenfrage auch für Gold. Das gelbe Metall hat sich zwar erholen können von den Tiefstständen unter der 1300er-Marke, aber wirklich überzeugen kann das bislang nicht. Gegen eine neue Hausse spricht klar die Absicht der Fed, das billige Geld zu verknappen – mittelfristig ein gutes Argument für den Dollar. Die Frage ist eben nur, wann die Fed damit beginnt. Geschieht dies erst im Dezember, kann das gelbe Metall vielleicht noch einmal eine Ralley einlegen, aber sehr viel Luft nach oben dürfte nicht mehr sein. Gold-Bullen müssen nun hoffen, daß die Konjunkturentwicklung in den USA Bremsspuren bekommt und die Fed vielleicht doch nicht auf die Bremse tritt. Aber das ist Hoffnung, und Hoffnung ist nicht wirklich der beste Ratgeber für Investmententscheidungen…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage