Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Aller,Allerliebster Herr Fugmann!Zum wiederholten Mal:Ich finde ihre Seiten toll,aber sie sind in Deutschland,will heissen.Entweder sie lassen eine Übersetzung ins Netz,oder sie können sich den Artikel schenken!

    1. Wie wär’s mit Englisch Lernen, Herr Koch? Ist auch sonst sehr nützlich!
      Übrigens sind wir hier nicht in Deutschland, sondern im Internet, oder – wie Sie wahrscheinlich sagen würden – im „Weltnetz“.
      Und ich finde es auch ein wenig unverschämt, Forderungen an Herrn Fugmann zu stellen, der freundlicherweise diesen hervorragenden Service gratis zur Verfügung stellt.

  2. Werter Herr Koch, wir sind hier in Deutschland, aber die Dinge, um die es hier geht, finden überwiegend auf englisch statt! Das ist die Sprache der Finanzmärkte, ob einem das gefällt oder eben nicht.
    Daher halte ich es auch weiter für angebracht, (in vertretbarem Rahmen) auch Videos oder Texte in englischer Sprache auf finanzmarktwelt zu publizieren.

  3. Das Gold und Silber leicht ins wanken geraten ist nur normal, bedenkt man das der japanische Rentenfonds auf Einkauftour ist, sind vermutlich auch die Metalle mit von der Partie. Die Schwäche bei Gold und Silber muss nicht unbedingt auf Verkäufe gemünzt sein das kann auch der Grund für massive Aufkäufe sein. In den nächsten Wochen wird sich zeigen wohin Gold/Silber wirklich gehen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage