Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin kurz vor $10.000, Ethereum und Ripple holen auf

Es fehlt nicht mehr viel bis zur psychologisch wichtigen Marke von $10,000. Bitcoin dürfte diese auch bald erreichen. Es steigt jedoch auch das Risiko der größeren Gewinnmitnahme. Wie gestern schon zu...

FMW-Redaktion

Es fehlt nicht mehr viel bis zur psychologisch wichtigen Marke von $10,000. Bitcoin dürfte diese auch bald erreichen. Es steigt jedoch auch das Risiko der größeren Gewinnmitnahme. Wie gestern schon zu sehen war, werden einige Anleger nervös sobald sich die Kryptowährung der großen Marke nähert. Ganz so einfach dürfte Bitcoin den Widerstand daher nicht durchbrechen können. Bis zum Ende des Jahres ist aber mit einem weiteren Kursanstieg zu rechnen.

Ethereum hat vor der wichtigen Marke bei $500 etwas an Schwung verloren. Die negative RSI-Divergenz auf der 4H -Chart zeigt an, dass wir zunächst noch eine kleinere Korrektur sehen könnten bevor es zu einer Fortsetzung der Rally kommt. Mit Unterstützung kann bei $445 und $425 rechnen.

Mehr zu Kryptowährungen unter https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/

Ripple nähert sich der fallenden Trendlinie vom Juni-Hoch. Die Kryptowährung scheiterte schon mehrmals beim starken Widerstand dort. Ein klarer Durchbruch über die Linie würde jedoch eine Rally bis zu mindestens 0.30 signalisieren.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. it’s done !!! Bitcoin > $10K

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage