Indizes

Markus Koch und „Mr. Dax“ Dirk Müller im Interview: Jetzt noch einsteigen – doch keine Rezession voraus?

Markus Koch besticht durch seine Einschätzungen direkt vom Parkett in New York – aber kürzlich war er auf der Invest in Stuttgart. Dabei stellte er sich der Frage, ob es noch Sinn macht, in den US-Aktienmarkt nach den vorherigen starken Ansiegen einzusteigen:

„Mr.Dax“ Dirk Müller meint: selbst wenn eine Rezession kommt – danach werde es wieder nach oben gehen, weshalb Investments in gute Aktien Sinn mache. Was also tun?


Wer genau hinschaut, erkennt Dirk Müller im Jahr 2008 (CC BY-SA 3.0)
Foto: Deutsche-boerse-parkett-ffm006.jpg: Dontworry derivative work: Lady Whistler (talk) – Deutsche-boerse-parkett-ffm006.jpg – Ausschnitt aus Originalfoto



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Es ist mal wieder Messe, und was macht man dort?

    VERKAUFEN !!!!!!

    Wird alles wieder schön geredet… würg.

  2. Die Beiden lehnen sich aber weit raus.Der Markt preist den FED-Autopilot aus und die EZB ,soweit mir bekannt ist,tut auch erstmal nix. TLTRO ist auch kein QE,sondern Ersatzfinanzierung für den Interbankenmarkt.Also Vollgas sieht bei mir anders aus.Siehe Umsätze. So und nu,sollten die Welthauptaktionäre in den USA der Meinung sein ,daß die Kreditkarte ein bissel abgekühlt werden müsste……. na dann ……schaun wa mal

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage