Aktien

Absturz des Tages MorphoSys-Aktie -25 Prozent – Enttäuschung über Alzheimer‑Daten

Die MorphoSys-Aktie verliert heute früh 25 Prozent. Es gibt eine große Enttäuschung über Alzheimer‑Daten vom Partner Roche.

Die Aktien der MorphoSys AG fallen heute früh um 25 Prozent in den Keller. Es ist ein deftiger Absturz, der auf eine aktuelle Meldung des Unternehmens zurückzuführen ist. Kurz gesagt: Daten zu einem angedachten Mittel im Kampf gegen Alzheimer haben enttäuscht!

Hier die offizielle Mitteilung von MorphoSys: Die MorphoSys AG gab heute bekannt, dass ihr Lizenzpartner Roche ein Update zu den GRADUATE I und II Studien zur Untersuchung von Gantenerumab bei früher Alzheimer-Erkrankung (AD) gegeben hat. Die Studien haben ihren primären Endpunkt, die Verlangsamung des klinischen Krankheitsverlaufs, nicht erreicht. Der Abbau von Beta-Amyloid, dem Protein, das sich zu Plaques im Gehirn von Menschen mit Alzheimer-Krankheit ablagert, war geringer als erwartet. Gantenerumab wurde gut vertragen, einschließlich der subkutanen Verabreichung.

Im Rahmen des Phase 3-Programms GRADUATE wurden die Verträglichkeit und Wirksamkeit von Gantenerumab bei Menschen mit leichter kognitiver Störung (mild cognitive impairment – MCI) aufgrund einer Alzheimer-Erkrankung oder einer leichten Alzheimer-Demenz über einen Zeitraum von 27 Monaten untersucht. 1.965 Studienteilnehmer in 30 Ländern wurden zufällig im Verhältnis 1:1 aufgeteilt (randomisiert) und erhielten Gantenerumab oder Placebo durch subkutane Injektion, die auf eine Zieldosis von 510 mg titriert und alle zwei Wochen verabreicht wurde. Gantenerumab ist ein vollständig humaner monoklonaler IgG1-Antikörper, der in Zusammenarbeit mit Roche erforscht wurde.

„Wir sind über diese Ergebnisse enttäuscht, da jeden Tag Millionen von Menschen von Alzheimer betroffen sind“, sagte Dr. Jean-Paul Kress, Vorstandsvorsitzender von MorphoSys. „Wir sind unserem langjährigen Partner Roche sehr dankbar für die Arbeit am GRADUATE-Programm und den Einsatz für die Betroffenen.“

Die Topline-Ergebnisse der GRADUATE I- und II-Studien werden auf der bevorstehenden Clinical Trials on Alzheimer’s Disease (CTAD) Conference am Mittwoch, den 30. November 2022 um 16:15 Uhr PT präsentiert.

Im September 2000 schloss MorphoSys eine weltweite Kooperationsvereinbarung mit Roche ab. Im Rahmen dieser Vereinbarung ist Roche vollständig für die klinische Entwicklung und die mögliche Vermarktung von Gantenerumab verantwortlich. MorphoSys hat Anspruch auf gestaffelte Tantiemen zwischen 5,5 % und 7,0 % der Nettoumsätze mit Gantenerumab sowie auf potenzielle erfolgsabhängige, regulatorische Meilensteinzahlungen. MorphoSys wird 40 % der zukünftigen Tantiemen auf Gantenerumab einbehalten und 60 % an Royalty Pharma weiterleiten. Dies ist in der Finanzierungsvereinbarung zwischen MorphoSys und Royalty Pharma geregelt, auf deren Basis MorphoSys Constellation Pharmaceuticals Inc. übernommen und damit seine potenziell Best-in-Class-Pipeline im Bereich Onkologie ausgebaut hat.

Kursverlauf der MorphoSys-Aktie seit Jahresanfang Chart: TradingView



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage