Aktien

"KI-generierten Albtraum" Nvidia-Leerverkäufer verbrennen 3 Milliarden Dollar an einem Tag

Leerverkäufer in der Nvidia-Aktie haben alleine gestern 3 Milliarden Dollar verloren. Man setzte einfach auf das falsche Pferd.

Stärkte Anstiege von Marktkapitalisierungen in der Geschichte. Grafik: Bloomberg

Der sprunghafte Anstieg der Aktien von Nvidia am Donnerstag hat Leerverkäufern laut einer Analyse von S3 Partners LLC einen Verlust von rund 3 Milliarden Dollar auf dem Papier beschert. Die Analyse bezeichnete die Entwicklung als „KI-generierten Albtraum“ für Baisse-Händler.

Bloomberg dazu: Die Mark-to-Market-Verluste sind ein weiterer Schlag für Contrarians, die argumentierten, dass Nvidia´s himmelhohe Bewertungen und das Spekulationsfieber das Zeug zu einer Marktblase haben, die kurz vor dem Platzen steht. Der Chiphersteller ist der drittgrößte US-Leerverkaufs-Trade mit Aktien im Wert von 18,3 Milliarden Dollar, die laut S3 geliehen und verkauft wurden.

„Die frühen Mark-to-Market-Verluste waren für viele Leerverkäufer, die ihre Positionen nach dem Gewinnbericht von Nvidia abbauen wollten, unausweichlich“, schrieb Ihor Dusaniwsky, Managing Director of Predictive Analytics bei S3, in der Mitteilung. „Leerverkäufer werden wahrscheinlich ein wenig warten, um nach günstigeren Ausstiegspunkten zu suchen.“

Die Rallye bei Nvidia löste breitere Gewinne in der gesamten US-Chipindustrie aus. Leerverkäufer hatten an einem Tag einen Verlust von 4,3 Milliarden Dollar aus Halbleiteraktien zu verzeichnen, wie S3-Daten zeigten. Halbleiter sind der Sektor, in dem Leerverkäufer in diesem Jahr am schlechtesten abgeschnitten haben, mit Mark-to-Market-Verlusten von 7,2 Milliarden Dollar im Februar.

Einige Investoren sind der Meinung, dass Nvidia´s Blockbuster-Ergebnisse den Optimismus zementieren, dass die Ausgaben für künstliche Intelligenz (KI) stark sind, was die großen Gewinne am Aktienmarkt rechtfertigt. Nvidia legte am Donnerstag um 16 % zu und ist damit das drittgrößte Unternehmen im S&P 500 mit jetzt knapp über 2 Billionen Dollar Marktwert. Der Philadelphia Semiconductor Index kletterte im Jahr 2023 um fast 65 % und ist in diesem Jahr um weitere 13 % gestiegen.

Der folgende Chart zeigt den Kursverlauf der Nvidia-Aktie in dieser Woche. Der gestrige Anstieg war ein Debakel für Leerverkäufer.

Grafik zeigt Kursverlauf der Nvidia-Aktie in dieser Woche

FMW/Bloomberg



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. …hatte überlegt bei 800 mal einen ganz kleinen short bei nvidia zu platzieren…weiß nach dem Artikel allerdings nicht ob es noch zu früh ist nvidia zu shorten…obwohl…der größte Schmerz ist bestimmt erstmal raus…ichcdenke bis auf 700 zurück und dann kommt die 1100

    1. @Ranzentier. Ich war in der letzten Konsolidierungsphase von Nvidia mit short erfolgreich, aber da ist wenig Spielraum nach unten. Momentan ist es aus meiner Sicht zu früh für einen erneuten Short.

  2. Moin, moin,

    ist wohl so, dass man nicht so gut gegen das Momentum, sondern eher mit dem Momentum arbeitet. Letztlich ist es m.E. egal, ob man Geld mit oder gegen das Momentum verdient.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

78,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.