Märkte

Ölpreis: Jetzt angekommen auf den Lehman-Niveaus

FMW-Redaktion

Der Ölpreis hat seine OPEC-Anpassung jetzt vorgenommen und ist mit einem Preis von unter 38 Dollar (WTI) jetzt auf den Tiefstpreisen der Lehman-Krise aus 2008 angekommen. Ganz ganz unten lag man hier bei 32 Dollar.

ölpreis 2008



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Der ständig sinkende Ölpreis wird der ultimative Sargnagel der Nuttenbankpolitik!

  2. Die Lager sind randvoll, die Saudis und andere weigern sich, die Förderung zu begrenzen. Folglich wird es weiter abwärts gehen. Keine Ahnung, wo da für einige Förderländer die Schmerzgrenze liegt. Vielleicht bei 20 Dollar das Barrel.

  3. Sehr schade Helmut,the Best ever!Ich hätte dir das noch gegönnt.Im fettesten SUV,deutscher Klimakillerproduktion(wer ist es?)beinahe ölpreisnullig,über eine norddeutsche Autobahn zu brettern!Natürlich mit 96 nicht als Selbstfahrer(obwohl ich dir das auch noch zugetraut hätte!),sondern wegen, ist schon schwierig bei 250 Menthol zu rauchen!(Satzbau original Schmidtschnauze!)R.I.P.Helmut!Die Abziehbilder nach dir machen mir Angst(German Angst!)

  4. Welche Quelle gibt es eigentlich von der man sich langfristiges Chartmaterial
    von Rohstoffen, mit den mir bekannten begrenzten Zeitraum der Terminnotierungen und daher kurzfristigen Charts , besorgen kann,
    Wenn ich in mein Chartprogramm von interactive charts OILUScont eingebe kommt kein Suchergebnis raus.Ratschlag von sachkundigen Experten erbeten!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage