Devisen

Putin und Erdogan: der Mythos von der Effizienz autoritärer Systeme

Die Türkische Lira auf Allzeittief zum Dollar, der russische Rubel auf Mehrjahrestief – kein Beleg für den besonderen Erfolg autoritärer Systeme

usdrubSowohl der russische Rubel als auch die türkische Lira sind seit Monaten im Sinkflug. Die Lira erreichte heute ein Allzeittief, nachdem die türkische Zentralbank den Leitzins unverändert bei 4,5% beließ – und damit die Währung zum Abschuss freigab. Neben der politisch angespannten Situation schwindet der Glaube, dass Schwellenländer wie die Türkei eine rosige Zukunft haben – Kapitalabflüsse sind die Folge, verstärkt seit die amerikanische Fed die Liquiditätszufuhr drosselt (Tapering).

usdtryRussland hingegen leidet unter schwachem Wachstum (1,4% statt wie von Putin versprochen 5%), der extremen Abhängigkeit von Öl- und Gaspreisen sowie der allgegenwärtigen Korruption und Rechtsunsicherheit. Das Kapital stimmt also gewissermaßen mit den Füßen ab.

Dies ist einmal mehr ein Beleg dafür, dass autoritäre Systeme niemals wirklich effektiv sein können (wie in Deutschland immer noch oft vermutet), weil die fehlende Transparenz immer zu einer ineffektiven Günstlingswirtschaft führt. Schön, dass auch die Charts dies nun eindeutig belegen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage