Aktien

SAP-Quartalszahlen: Nachvollziehbar schwacher Gewinn, Aktie -5%

Soeben wurden die SAP-Quartalszahlen veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 6,63 Milliarden Euro (Vorjahresquartal 6,0).

Der Gewinn nach Steuern liegt bei 582 Millionen Euro (Vorjahresquartal 718).

Die Aktie notiert vorbörslich mit 5% im Minus.

Warum der Gewinn rückläufig war? Dazu SAP hier im Wortlaut:

Das Betriebsergebnis profitierte im zweiten Quartal von einer disziplinierten Einstellungspolitik sowie anhaltenden Effizienzsteigerungen im Cloud-Geschäft der SAP. Wie erwartet, wurde das Betriebsergebnis(IFRS) im zweiten Quartal durch höhere akquisitionsbedingte Aufwen-dungen beeinflusst. Auf das Betriebsergebnis (IFRS) wirkten sich außerdem höhere anteilsbasierte Vergütungen (aufgrund der Übernahme von Qualtrics und des stark gestiegenen SAP-Aktienkurses im zweiten Quartal) sowie zusätzliche Restrukturierungsaufwendungen aus, die im Wesentlichen auf höherals erwartete Registrierungsraten für das Freiwilligen-und Vorruhestandsprogramm in Deutschland zurückzufüh-ren waren. Das Betriebsergebnis verringerte sich gegenüber dem Vorjahr um 21%auf 0,83 Mrd. € (IFRS) beziehungsweise erhöhte sich um 11%(Non-IFRS) und um 8%(Non-IFRS, währungsbereinigt). Die operative Marge (IFRS) sank um 4,9 Prozentpunkte im Vergleich zum Vor-jahr auf 12,5 %. Die operative Marge (Non-IFRS und Non-IFRS, währungsbereinigt) blieb stabil bei 27,3 % trotz negativer Einflüsse durch Akquisitionen. Das Ergebnis je Aktie sank um 21%auf 0,48 € (IFRS) beziehungsweise stieg um 11%auf 1,09 € (Non-IFRS).

Der bisherige Ausblick für 2019 wird heute bestätigt. Zitat SAP:

Die SAP bestätigt ihren Ausblick für das Gesamtjahr 2019.Die SAP erwartet nach wie vor, dass

– die Clouderlöse (Non-IFRS, währungsbereinigt) in einer Spanne zwischen 6,7Mrd.€und 7,0Mrd.€liegen werden (2018: 5,03Mrd.€). Diese Spanne entspricht währungsbereinigt einer Wachstumsrate von 33%bis 39%.

– die Cloud-und Softwareerlöse (Non-IFRS, währungsbereinigt) in einer Spanne zwischen 22,4Mrd.€und 22,7Mrd.€liegen werden (2018: 20,66Mrd.€). Diese Spanne entspricht währungsbereinigt einer Wachstumsrate von 8,5%bis 10%.

– das Betriebsergebnis (Non-IFRS, währungsbereinigt) in einer Spanne zwischen 7,85Mrd.€und 8,05Mrd.€(zuvor 7,7Mrd.€bis 8,0Mrd.€) liegen wird (2018: 7,16Mrd.€).Diese Spanne entspricht währungsbereinigt einer Wachstumsrate von 9,5%bis 12,5%(zuvor 7,5%bis 11,5%).

SAP-Quartalszahlen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage