Aktien

Snap-Quartalszahlen: Nutzerzahlen im Eimer, Verlust größer als Umsatz, Aktie immer tiefer

Die Snap-Quartalszahlen (Snapchat) wurden gestern Abend nach US-Börsenschluss vermeldet. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 298 Millionen Dollar (Vorjahresquartal 208/erwartet 283).

Der Verlust pro Aktie liegt bei 0,12 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal -0,14/erwartet -0,14).

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer steigt um 5% im Jahresvergleich auf 186 Millionen (wie erwartet), ist aber im Vergleich zum Vorquartal um 1% rückläufig. Das ist wichtiger als die Finanzdaten, die auf den ersten Blick doch recht in Ordnung sind. Das Wachstum bei den Nutzern kommt aktuell zum Erliegen. Auch sagte Snap heute Nacht, dass die Nutzerzahl im laufenden 4. Quartal wohl weiter rückläufig sein werde.

Besser als nichts: Der Umsatz pro Nutzer liegt bei 1,60 Dollar, bei Erwartungen von 1,52 Dollar.

Der Rückgang der Nutzerzahlen ist verheerend in den Augen der Börsianer. Und auch die Finanzdaten sehen im Grunde genommen zwar gut aus, auf den zweiten Blick sind sie aber eher schockierend. Immer noch ist der operative Verlust mit -323 Millionen Dollar größer als der Umsatz von 298 Millionen Dollar.

Die Aktie fiel heute Nacht nachbörslich um 9,44% auf 6,33 Dollar – ein Allzeittief für die Aktie!

Snap Inc Quartalszahlen

Snap-Quartalszahlen - Aktie im Sturzflug
Die Snap-Aktie seit Handelsstart letztes Jahr.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Schrott bleibt eben Schrott! Die Bilanzen sind eine Katastrophe und wie Snap nachhaltig auf Kurs gebracht werden soll, ist ebenfalls nicht ersichtlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage