Indizes

Nvidia-Zahlen und Fed-Protokoll im Blick S&P 500 fällt unter 5.000 Punkte – Richtungsentscheidung steht an

S&P 500 vor wichtigen Events. Foto: User7814140-Freepik.com

Die US-Futures notieren tiefer nach dem feiertagsbedingten langen Wochenende in den USA. Der S&P 500 ist vorbörslich unter die runde Marke von 5.000 Punkten gefallen. Ob es sich dabei nur um eine Konsolidierung auf hohem Niveau oder um den Beginn einer größeren Korrektur handelt, hängt wohl von zwei Faktoren ab. Einerseits von den morgigen Quartalszahlen des Highflyers Nvidia und andererseits von den kommenden makroökonomischen Daten, die neue Erkenntnisse über den Zinskurs der Fed liefern.

S&P 500: Nvidia-Zahlen und Fed-Protokoll im Blick

Wenn sich der Markt wie derzeit nur auf wenige Aktien fokussiert, ist das Risiko einer Enttäuschung groß. Der Liebling der Anleger und der Profiteur des KI-Booms, Nvidia, hat allein in den ersten sieben Wochen dieses Jahres ein Plus von 47 % eingefahren, nachdem es für die Aktie schon im Vorjahr massiv aufwärts gegangen war. Die mittlerweile sehr hohe Bewertung und Erwartung an zukünftige Gewinne bergen natürlich auch eine große Gefahr, sollten die Zahlen des Chipkonzerns nicht so überzeugen wie erhofft. Angesichts der dünnen Marktbreite, lediglich eine Handvoll Aktien ist für den Großteil der Rally im S&P 500 und Nasdaq verantwortlich, haben Unternehmen wie beispielsweise Nvidia großen Einfluss auf die Kurse. Enttäuschende Ergebnisse könnten den S&P 500 daher erheblich durchschütteln.

Fed-Protokoll im Blick

Neben den Zahlen von Nvidia könnte das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung ebenfalls die Kurse im S&P 500 beeinflussen. Die Marktteilnehmer erhoffen sich von dem FOMC-Protokoll neue Hinweise auf die bevorstehende Zinswende der US-Notenbank…

Hier klicken, um den gesamten Artikel zu lesen

S&P 500: Neue Impulse durch Nvidia-Zahlen und Fed-Protokoll
S&P 500 hält der Aufwärtstrend?

Disclaimer

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor dieser Veröffentlichung erklärt, dass er jederzeit in einem der genannten und analysierten bzw. kommentierten Finanzinstrumente investiert sein kann. Dadurch besteht möglicherweise ein Interessenkonflikt. Der Autor versichert jedoch, jede Analyse und jeden Marktkommentar unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstellt zu haben.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene HaIndlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis:
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

78,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.