Finanznews

Von "Inflation vorübergehend" zu "Disinflation vorübergehend" S&P 500: Will die Fed den Abverkauf? Marktgeflüster (Video)

Der US-Leitindex S&P 500 sowie die anderen US-Indizes nach gutem Start in die Woche dann wieder im Minus – will die Fed einen Abverkauf der Aktienmärkte, damit die Finanzkoninditionen nicht zu locker werden? Alles deutet darauf hin: denn wenn S&P 500 und Co steigen, wird durch die dadurch erzeugte Nachfrage die Inflation dauerhafter, verpuffen faktisch die bisherigen Zinsanhebungen. Also hat die US-Notenbank Fed ihr Narrativ geändert: lange war sie der Auffassung, die Inflation sei „transitory“ (vorübergehend). Nun fällt die Inflation seit Juni (auf Basis der Vorjahresmonate) – aber die US-Notenbank erwartet dennoch eine höhere Inflation und will die Zinsen über die Marke von 5% anheben. Damit behaupten Powell und Co, dass diese Disinflation eben auch angeblich nur vorübergehend sei – was faktisch sehr unwahrscheinlich ist..

Hinweise aus Video:

1. Michael Wilson über Aktien: Schlimmer als in der Finanzkrise?

2. Wie sich die Meme Stocks-Trader dem alten Aktienmarkt zuwenden

3. Newsletter-Anmeldung hier: https://finanzmarktwelt.de/newsletter/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Wie sagte bereits Powell: Die Preise kommen ja nicht zurück. Ergo, selbst bei 0 Inflation bleibt alles verdammt teuer. Diese ganze Diskussion ist daher einfach nur Unsinn.

  2. Nachdem die Märkte lange Zeit in engen Märkten ausserbörslich und mit Short- Squeezes getrieben wurden könnte jetzt für einmal das Gegenteil auftreten. ( Long Squeeze ) Viele wurden in Erwartung des weiteren Rallys auf dem falschen Fuss erwischt und möchten ( müssen) verkaufen.
    Es gibt viele Aktien zu verkaufen und niemand geht hin.
    Gutes Video betreffend FED- Fighter von Formationstrader: – Aktien, Jubel ,Trubel , Ausverkauf

  3. Hin und Her macht Taschen leer

    Marcus hat recht, eine 10 jährige Fehlpolitik kann nicht in einigen Monaten repariert werden. Sowohl die Inflation wie die Zinsen werden sich wellenartig über längere Zeit bewegen.Christoph Zwermann hat kürzlich in einem Video aufgezeigt, dass die U-S Zinsen an einer charttechnisch wichtigen Marke wieder steigen werden und er hat recht gehabt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage