Devisen

Videoausblick: Ausbruch nach der Fed

Von Markus Fugmann

Die US-Aktienmärkte reagierten auf das Protokoll der letzten Fed-Sitzung mit deutlichen Anstiegen – und ziehen den Dax damit endlich über die Abwärtstrendlinie seit dem Allzeithoch im April. Der X-Dax dürfte gleich in der nächsten Widerstandszone bei 11060 Punkten eröffnen, und wenn auch diese Zone überwunden werden kann, wird es bullisch.
Die Fed, das zeigt das gestrige Protokoll, ist für eine Zinsanhebung bereit, sieht weniger Risiken bei den Schwellenländern und China. Auch der starke Dollar wird kaum erwähnt – und prompt zeigt der Greenback nach dem Fed-Protokoll allgemeine Schwäche, Euro, Gold und andere Rohstoffe steigen. Die Märkte gehen jetzt fest von der Dezember-Anhebung aus, der Dollar könnte sein Hoch jetzt schon gesehen haben..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage