Devisen

Videoausblick: Der Erholungsversuch

Von Markus Fugmann

Der Dax dürfte zu Handelsbeginn (X-Dax-Basis) einen Erholungsversuch starten, weil sich die Märkte Chinas kurzfristig beruhigt haben nach den massiven Massnahmen durch die Regierung. Nun sucht man Schuldige für das Desaster, eine Kommission soll die bösen Leeverkäufer enttarnen, George Soros (wer auch sonst?) steht auch wieder im Verdacht. Das alles ist ziemlich widerlich – schließlich war es die Regierung selbst, die die Zocker ermuntert hat, zu große Risiken einzugehen.
Heute läuft die Frist aus für Vorschläge Athens, wenn alles glatt geht kommt es am Sonntag zum EU-Gipfel. Damit ist das Griechenland-Thema erst einmal etwas beiseite geschoben, das könnte dem Dax helfen. Dicker Widerstand im Bereich 10800, dicke Unterstützung in der Zone 10660..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Hallo Markus Fugmann,

    nochmals danke für die ausführliche Berichterstattung über den China-Crash, konnte dadurch einen kleinen Trading-Gewinn einfahren (Nikkei)….sehe das Problem allerdings nicht als gelöst an…….wichtiges Thema, und dann seit gestern auch bei SPON angekommen…;-)

    Viele Grüße

    GN

    1. @GN, vielen Dank! Kaum wartet man drei Wochen, schon berichtet Spiegel Online über den Crash – es lebe der deutsche Journalismus!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage