Indizes

Index-Update für Donnerstag, den 9.7.2015 – Wild kids in America

Von Michael Borgmann

Nach dem Grund für den heutigen Analyse-Titel fragt besser niemand…..Erneut schaffte es der Index nicht, den kurzfristigen Abwärtstrend zu überwinden und statt eines erwarteten riesigen Upgaps, was die Vorbörse gestern impliziert hatte, gab es zu Handelsbeginn lediglich einen kleinen Aufschlag auf den Vortages-Schlusskurs, da der asiatische Markt erneut extrem schwächelte. Somit kann man es für heute kurz machen mit der Analyse, solange die schwarze Trendlinie im Chart nicht gebrochen werden kann (morgen früh um 10.820 interessante „Kampfzone“, später bis ca. 10.760 fallend) geht der Blick moderat nach unten, wobei 10.585/10.525 aber halten müssten. Oben winken bei Bruch 10.820 die 10.875 und später 10.940 oder gar 11.005 als zentrale Widerstandsmarke dieser Woche..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage