Devisen

Videoausblick: Wieder schwache China-Daten

Von Markus Fugmann

Wieder schwache Konjunkturdaten aus China: der offizielle Einkaufsmanagerindex sowie der Caixin Einkaufsmanagerindex jeweils deutlich unter der Erwartung – das erklärt, warum Chinas Notenbank gestern die Mindestreserveanforderungen für Banken gesenkt hat. Gleichwohl Asien Mäkte wenig verändert – gestern noch der Abverkauf an den US-Märkten, die sich von dem stabil bleibenden Ölpreis entkoppelt hatten. Der X-Dax dürfte daher in Sichtweite der 9400er-Marke starten und damit nur wenig über der Unterstützung bei 9385/90. Auf der Oberseite bleibt die Zone 9575/80 der entscheidende Bereich, sodaß eine Richtungsentscheidung nach wie vor nicht gefallen ist. Heute der Tag der Einkaufsmanagerindizes aus dem Gewerbe in Deutschland, Europa und den USA – und das Gewrbe war zuletzt sehr schwach..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage