Aktien

Marktgeflüster (Video): Die Schwätzer

Von Markus Fugmann

Heute zunächst Enttäuschung über die Schwätzer, die beim G20-Treffen der Finanzminister nur hohle Absichtserklärungen im Stile von „niemand hat die Absicht, die eigene Währung abzuwerten“ von sich gaben. Nur wenige Stunden später passierte aber genau das, China fixte den Yuan deutlich schwächer und sorgte so für erneute Verunsicherung mit stark fallenden chinesischen Aktienmärkten. Dann die deutlich schwächeren EU-Verbraucherpreise, die den Druck auf die EZB weiter erhöhen – in Reaktion darauf purzelten die Renditen für deutsche Staatsanleihen reihenweise auf neue Allzeittiefs. EZB-Stimulushoffnungen und die nicht ganz überraschende Senkung des Mindestreservesatzes für Chinas Banken um 0,5% sorgten für ein volatiles auf und ab an den Aktienmärkten. Dazu wieder ganz schwache US-Konjunkturdaten – noch ist die Richtungsentscheidung an den Märkten nicht gefallen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage