Indizes

CPI-Daten im Blickpunkt Wall Street im Höhenflug – Ist der S&P 500 reif für eine Korrektur?

Wall Street im Höhenflug - Ist der S&P 500 reif für eine Konsolidierung?

Am Freitag hat S&P 500 erstmals in seiner Geschichte über der 5000-Punkte-Marke geschlossen und der Nasdaq 100 überwand am Montag zeitweise die Marke von 18.000 Punkten. Damit wurden neue Meilensteine erreicht. Die Kurse scheinen geradezu in den Himmel zu wachsen, ein Ende der Rekordjagd ist bislang nicht in Sicht. Von den vergangenen fünfzehn Wochen stieg der S&P 500 vierzehn Wochen an und hat dabei überkaufte Niveaus erreicht, was die Rufe nach zumindest einer Konsolidierung verstärkt. Dafür braucht es aber einen Trigger – kommt dieser von der heutigen Veröffentlichung der US-Verbraucherpreise (CPI)?

S&P 500: Tech als Treiber der Rally

Angetrieben wird die S&P 500-Rally von den Technologiewerten, die den Gesamtmarkt nach oben ziehen. Die vermeintlichen Profiteure des KI-Booms wie Nvidia, Super Micro Computer und Arm haben in den letzten Tagen enorme Kurssprünge hingelegt. Aber auch die Aktienkurse der großen Tech-Giganten steigen immer höher. Die zum Teil parabolischen Anstiege sind zwar verlockend, bergen aber auch Risiken. Da die Konzentration im Wesentlichen auf dem Technologiesektor liegt, hält die „schlechte Marktbreite“ an den US-Aktienmärkten an. Dies ist neben der überkauften Marktlage und der extremen Gier am Markt ein weiteres Warnsignal für eine mögliche Konsolidierung.

Mit dem Anstieg über die 5.000 Punkte rückte der S&P 500 im Fear & Greed Index wieder in den Bereich von extremer Gier (Werte über 75). Händler sollten den Index im Auge behalten, denn eine extreme Gier ist ein Hinweis auf eine baldige Korrektur. Vor der letzten deutlichen Korrektur stieg der Index jedoch bis auf Werte von 83 an, ehe es zu einem kräftigen Rückschlag kam. Ungeachtet der zunehmenden Warnsignale für eine Überhitzung…

Hier klicken, um den gesamten Artikel zu lesen

Disclaimer

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor dieser Veröffentlichung erklärt, dass er jederzeit in einem der genannten und analysierten bzw. kommentierten Finanzinstrumente investiert sein kann. Dadurch besteht möglicherweise ein Interessenkonflikt. Der Autor versichert jedoch, jede Analyse und jeden Marktkommentar unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstellt zu haben.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene HaIndlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis:
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage

Exit mobile version
Capital.com CFD Handels App
Kostenfrei
Jetzt handeln Jetzt handeln

78,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.