Indizes

Woran sieht man, dass die Märkte einen Brexit nicht eingepreist haben?

FMW-Redaktion

Blickt man auf die Stimmung an den Märkten, ist von einer Brexit-Angst kaum etwas zu spüren. Das zeigt etwa der Fear & Greed-Index, wonach die Sorglosigkeit an den Märkten so gering ist wie seit zwei Jahren nicht mehr:

Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Märkte mit allem rechnen, nur nicht mit einem Brexit mit anschließender Verunicherung, sind die Put-Optionen auf den S&P500, die derzeit extrem günstig sind, wie Peter Garnry zeigt:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage