Finanznews

Aktienmärkte: Abverkauf bei Gold als Vorbote? Marktgeflüster (Video)

Vergleicht man die Entwicklung der Aktienmärkte (anhand des Leitindex S&P 500) mit Gold, so fällt auf, dass das gelbe Edelmetall seit dem Sommer diesen Jahres eine Art Vorläufer-Funktion hat: es stieg vor den Aktienmärkten dynamisch an und erreicht ein neues Allzeithoch, dann folgte bei Gold ein Abverkauf – bevor schließlich die Aktienmärkte unter Druck kamen. Nun erneut Schwäche bei Gold – folgen nun die Aktienmärkte? Der Schlüssel ist hier der stärker werdende Dollar, das Vehikel für Risiko-Aversion schlechthin. Nach einem starken Start geht es an der Walll Street Richtung Süden – wie so oft steigen vorbörslich die US-Futures, zur Kassa-Zeit wird es dann aber schwieriger..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Hast mal versucht Gold / silber phyisch zu kaufen?

    Servus und ciao.

    Morgen ist Stichtag an der Comex. Bin gespannt auf die videos der nächsten Woche.Nun ist es halt vorbei.
    egal was die Headlines sagen oder was der Grund ist. Wer es noch nicht verstanden hat ist selber schuld!

    Papier ist Gedulig?! =) Die Nachrichten machen die Kurse ne?!

  2. Wieder einmal ein gutes Gespüri ,dass etwas im Busch ist. Spüren sie das jeweils im Urin oder nehmen sie einfach den ROLAND- Index als Konterindikator?
    Als Argument könnte man auch ins Feld führen ,dass die anstehenden Entlassungen und mittelfristigen Auswirkungen von den V- Träumern übersehen wurden.
    Auch die Schrottis fallen endlich einmal. Zweifelt da jemand, dass die Notenbanken neben den guten Firmen in Not ( Lufthansa u.s.w.) nicht auch die schon lange kaputten Schrottis retten kann?

  3. Es ist schon Wahnsinn, mal muss mal beobachten wo die Abverkäufe stattfinden, auf alle Fälle nicht am Physischen Markt, der gestrige Preisrutsch hatte auf Münzen gar keinen Einfluss mehr & aif Barren einen sehr geringen Gold und Silber wird nun wieder deutlich über den Spotpreisen von Händlern angekauft!!!

    Verkauft natürlich auch, entsprechend findet ein Grossteil dieser Abverkäufe nicht in Tat und Wahrheit statt sondern nur am Derrivatemarkt welcher sich längst entkoppelt hat, Gold hat auch immer noch einen Spred zwischen London und NYC…..

  4. Pingback: Aktienmärkte: Abverkauf bei Gold als Vorbote? Marktgeflüster (Video) – finanzmarktwelt.de – Money Office

  5. Also nun auch im Gold, neben Devisen und Aktien bestimmen die Derivate ( Wetten) und nicht mehr die bezogenen Produkte die Preise.Den Verantwortlichen dieser Misere sollte man nur noch Lebensmittelderivate zu fressen geben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage