Indizes

DAX daily: Der Dax sendet ein Signal für tiefere Kurse

In wenigen Worten zusammen gefasst verlief der gestrige Handelstag im Dax so – vormittags hui, nachmittags pfui. Im gestrigen Kassahandel hat sich der Dax zunächst weiter von seinem Kursrutsch am Montag erholt. Dabei zeigte sich der deutsche Leitindex gestärkt durch robuste Daten der Industrie und erreichte sogar ein Tageshoch bei 12.830 Punkten. Dennoch hat es nicht gereicht die wichtige 12.750er Marke auf Tagesbasis zu halten. Ganz im Gegenteil, nach dem Erreichen des Tageshochs am Vormittag ging es anschließend nur noch bergab. Nichtsdestotrotz ist der Dax mit einem Zuwachs von 62 Punkten (+0,5 %) bei 12.642 aus dem Handel gegangen.

Nachbörslich ging es dann zusammen mit schwächelnden US-Börsen weiter gen Süden, dabei hat der Dax fast noch sein Tief vom Wochenbeginn erreicht – der 22 Uhr Schlusskurs lag bei 12.538 Punkten. Den schwachen Wochenauftakt scheinen die Anleger noch nicht abgeschüttelt zu haben. Im großen Bild waren die Erholungsversuche der letzten beiden Tage nur Korrekturen in einem übergeordneten Abwärtstrend, der bisher noch nicht abgeschlossen ist. Im gestrigen DAX daily haben wir besprochen, dass der Leitindex vor einer Richtungsentscheidung an der 12.750er Marke steht – das Signal hat er somit geliefert. Zudem wurde es mit dem tieferen Tief bestätigt. Das Tief vom Montag bei 12.505 sollte man heute im Blick behalten, darunter könnte sich die Abwärtsbewegung fortsetzen.

News und fundamentale Daten

Heute erscheint um 10:00 Uhr der bedeutende ifo-Geschäftsklimaindex. Er gilt als einer der wichtigsten Frühindikatoren für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. Die Daten können folglich Auswirkungen auf den Dax haben, daher sollte man sich den Termin vormerken. Außerdem erscheinen um 14:30 Uhr die wöchentlichen US-Erstanträge und Folgeanträge auf Arbeitslosenhilfe. Die Prognose für die Erstanträgen liegt bei 843 Tsd. (vorher 860 Tsd.) sowie bei 12.339 Tsd. für die Folgeanträge (vorher 12.628 Tsd.). Um 16:00 Uhr sehen wir zudem noch die US-Verkäufe neuer Häuser. Fallen die US-Arbeitsmarktdaten heute besser als erwartet aus, dann könnte sich die Abwärtsbewegung in den US-Indizes verlangsamen, was wiederum auch den Dax zugutekommt.

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Heute sehen wir das umgekehrte Bild zu gestern, denn es geht mit einem Abwärts-Gap in den Handel. Vorbörslich hat der Dax bereits das Tagestief vom Montag unterschritten und markierte ein tieferes Tief bei 12.455. Damit hat der Dax ein Signal gesendet, dass der Abverkauf noch nicht beendet ist. Ein erster Unterstützungsbereich befindet sich zwischen 12.444 und 12.430. Fällt der Dax darunter, dann geht es über die 12.400 weiter zum 423,6 % Extensionsziel bei 12.367, hier wäre eine volle Abwärtsbewegung vom gestrigen Hoch bei 12.830 absolviert. An dieser Stelle könnte der Leitindex Halt finden und zu einer Erholung ansetzen. Ansonsten liegt der nächste Unterstützungsbereich bei 13.340 (138,2 % Ext.) und 12.334 (PP S2). Darunter folgen dann noch die Tiefs vom 03.08. bei 12.280 und vom 31.07. bei 12.209.

Erholungs-Szenario

Im Gegensatz dazu könnte der Dax erstmal seine Abwärtsbewegung pausieren und einen Erholungsversuch starten. Dafür muss er den Widerstand bei 12.544 überwinden. Darüber folgt dann noch das Nachthoch bei 12.566. Setzt der Dax seine Erholung fort, dann könnte er das 38,2 % Retracement bei 12.600 erreichen. Dort kann es aber wieder drehen. Nimmt er auch diese Hürde, dann folgt der heutige Pivot Punkt bei 12.638. Darüber liegt bei 12.688 das entscheidende 61,8 % Retracement der Abwärtsbewegung vom gestrigen Hoch (12.830). Ein Anstieg darüber hellt das Chartbild etwas auf und würde den Dax zum nächsten Widerstand bei 12.748 (PP R1) bringen. Dort liegt auch der neuralgische Punkt bei 12.750, diesen muss der Leitindex auf Tagesbasis überwinden, um das Bild weiter aufzuhellen. Dadurch würden sich dann weitere Ziele auf der Oberseite ergeben.

DAX daily: Tagesausblick - M15-Chart - tieferes Tief

 

Dax Unterstützungen (US):

12.444 – Pivot Punkt S1

12.434 – Tageschart

12.400 – Tageschart

12.367 – 423,6 Extension (Hoch 12.830)

12.340 – 138,2 % Extension (Hoch 13.460)

12.334 – Pivot Punkt S2

12.280 – Tief 03.08.

12.209 – Tief 31.07.

Dax Widerstände (WS):

12.544 – 23,6 % Retracement

12.566 – Nachthoch

12.600 – 38,2 % Retracement (Hoch 12.830)

12.638 – Pivot Punkt

12.642 – Gap 23.09.

12.688 – 61,8 % Retracement (Hoch 12.830)

12.748 – Pivot Punkt R1

12.830 – Tageshoch 24.09.

12.900 – Stundenchart

Disclaimer

Die hier angewandte technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstigen Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage