Finanznews

Aktienmärkte: Kommt jetzt die Korrektur? Videoausblick

Kommt jetzt nach der Rally die eiegntlich überfällige Korrektur der Aktienmärkte? Gestern zunächst ein guter Start an der Wall Street, der Nasdaq wieder einmal mit neuem Allzeithoch. Aber dann setzte eine Korrektur-Bewegung ein – eigentlich ohne eine Nachricht, die für diese Kursbewegung verantwortlich gemacht werden könnte. Ist das Band schlicht überdehnt, vor allem bei den US-Tech-Werten? Die Wall Street und damit die globalen Aktienmärkte hatten lange die Gefahr ignoriert, dass die Erholung der US-Wirtschaft ins Stocken geraten dürfte, wenn die Coronakrise nicht bald endet oder abflaut. Nun zeigen sich in den über Big Data generierten Informationen bereits klare Abschwächungstendenzen. Mit der US-Berichtssaison wartet nun ein Abgleich zwischen Realität und Kursen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Bezüglich der Herdenimmunität habe ich nicht ganz verstanden, warum so viele davon ausgehen. Es gibt bis jetzt keinen einzigen Beweis, dass es großflächig dazu kommt wenn nur viele mit dem Virus infiziert waren. Selbiges mit der Antikörperbildung: Wenn es keine wirkliche oder nur bei wenigen eine Antikörperbildung gibt, ist doch einem möglichen Impfstoff faktisch jegliche Grundlage entzogen.
    Ich bin kein Mediziner, aber jeder weiß doch mittlerweile dass bei einer Impfung abgeschwächte Viren injiziert werden. Und wenn der Körper nur bei wenigen Antikörper bildet, oder diese sich nur kurze Zeit halten wie vor Tagen mal irgendwo berichtet, dann kann es doch überhaupt keinen Impfstoff geben weil keine Wirkung erzielt wird.

    Liege ich da grundsätzlich falsch? Wenn es jemand besser weiß, kann er es mir gerne erläutern.

    1. Seit wann spielt Realität eine Rolle? Die Fassade muß stimmen, wie bei den Models. Der Rest ist Eierkuchen.
      Es gab im April 2020 weniger Tote in NRW als in 2019. Wo ist die Katastrophe? Schweden hat null-komma-icks mehr Tote, gleich jubelt alles, der Schwedenweg sei ein Desaster.
      Was ist, wenn die Russen die Pestbomben auspacken? Wenn das Meer verrückt spielt? (Soll kommen, heißt es…) Dann werden die Mediengroßmäuler gestopft, dann fehlt ihnen die Spucke.
      So wie damals, als durch den Tsunami in Indonesien über 200.000 Menschen starben. Ja, mai.
      https://www.morgenpost.de/vermischtes/article227997063/Tsunami-vor-15-Jahren-Indonesien-erinnert-an-Katastrophe.html
      (Was sagte noch Heizo Teknaka vor Fukushima?)
      https://www.cover-up-newsmagazine.de/heizo-takenaka

      1. NRW und Schweden: Quellen?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage