Finanznews

Aktienmärkte: Plötzlich Kriegsgefahr! Videoausblick

Gestern waren die Aktienmärkte noch in Euphorie mit neuen Allzeithochs bei den US-Indizes und der Apple-Aktie über der Marke von 300 Dollar) – aber nun herrscht plötzlich eine konkrete Kriegsgefahr! Auslöser ist die Tötung des Führers der iranischen Revolutionsgarden, Qasem Soleimani, durch eine amerikanische Rakete (dazu getötet auch der hohe iranische Kommandeur Abu Mahdi al-Muhandis). Damit werden Racheakte des Iran gegen die USA (und gegen Israel?) wahrscheinlich – und damit sind die Aktienmärkte mit einem starken geoplitischen Risiko konfrontiert! Der Ölpreis schießt heute Nacht in die Höhe, sichere Häfen wie Anleihen und Gold werden gesucht. Angesichts der derzetiigen extremen Euphorie der Aktienmärkte und entsprechender Positionierungen ist das ein eigentlich perfektes Umfeld für die überfällige Korrektur..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Ich geh heute long. Was ist schon der Iran. Kudlow und Co. werden heute von den Fortschritten bei Phase 1 berichten.
    Neue ATH in Sicht.
    *Ironie aus

    1. …dazu noch der Fear & Greed Index bei 97…schönes Bild, wie die Bullen auf die Klippe zurennen…schöne Naturdoku…

  2. die Investition in eine Rakete

    die Rendite:
    steigender Ölpreis, ( Ölkonzerne, Saudi Arabien )
    steigende Inflation ( Ziel Notenbank)
    steigende Umsätze für Rüstung ( Boeing könnte heute gegen den Trend im Plus schliessen )
    Ablenkung vom “China-Deal” bzw. “wir müssen den Termin verschieben”

    Hat sich Netflix schon die Filrechte für die nächste neue Top Serie gesichert?

  3. Der Langfristkanal vom Dow ist ja super – da weiss man genau wo man steht, und was demnächst (und die nächsten Jahre) angesagt sein sollte. Trump dürfte davon begeistert sein :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage