Finanznews

Aktienmärkte vor US-Wahl: Mehr Risiko als Chance? Videoausblick

Gibt es für die Aktienmärkte unmittelbar vor der US-Wahl mehr Risiken als Chancen? Vieles spricht dafür, dass die US-Wahl nicht nur knapp wird, sondern dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Ergebnisse juristisch angefochten werden. Das hat bereits begonnen etwa in Texas – und dürfte sich vor allem dann fortsetzen, wenn Trump knapp zurück liegen sollte. Wirklich sicher dürften die Ergebnisse bis Ende der Woche nicht sein – und je unsicherer der Wahlausgang, umso schlechter für die Akienmärkte. Da die US-Demokraten das US-Anbgeordnetenhaus mit etxrem hoher Wahrscheinlichkeit behalten, wäre aus Sicht der Aktienmärkte und ihrer Fixierung auf möglichst großen Stimulus ein Sieg der US-Demokraten auf ganzer Linie das vorerst beste Szenario..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hallo Markus, habe am WE in der Welt am Sonntag gelesen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Warren überhaupt irgendein Ministeramt übernehmen wird. Weil sie dann ihren Senatsposten aufgeben müsste und nicht davon auszugehen ist, dass die Demokraten nach der Wahl – wenn überhaupt – eine komfortable Mehrheit im Senat haben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage