Konjunkturdaten

Aktuell: Anstehende US-Hausverkäufe besser

FMW-Redaktion

Die anstehenden US-Hausverkäufe (Februar) sind mit +3,1% besser ausgefallen als erwartet (Prognose war +2,1%; Vormonat war -4,7%, nun aber auf -5,0% nach unten revidiert). Die Zahlen gelten als Frühindikator für die Entwicklung am US-Immobilienmarkt.

Zuvor waren die US-Hypothekenanträge mit +4,8% in dieser Woche veröffentlicht worden – trotz stetig weiter ansteigenden Immobilienpreisen in den USA und der Verteuerung der Kreditkonditionen ist also die Nachfrage nach Immobilienrediten ungebrochen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage