Anleihen

Argentinien: wieder ein Schritt näher am Abgrund

Crash in Argentinien: der argentinische Leitindex Merval verlor gestern 8%, die Anleiherenditen explodieren, der (inoffizielle) Währungskurs des argentinischen Peso zum US-Dollar weiter im Sinkflug!

Auslöser ist der Rücktritt des argentinischen Notenbankchefs Juan Carlos Fabrega. Am Vortag hatte Agentiniens Präsidentin in einem TV-Interview Mitarbeitern der Notenbank vorgeworfen, einzelne Banken des Landes bei Spekulationen gegen den Peso aktiv unterstützt zu haben – um die Regierung zu zwingen, den (offiziellen) Peso zum US-Dollar weiter abzuwerten.

Fabrega galt als exzellener Fachmann und Stimme der Vernunft in der argentinischen Geldpolitik – anders als der nunmehr von Krichner zum Nachfolger ernannte Alejandro Vanoli. Mit der Ablösung Fabregas geht Argentinien nun einen weiteren Schritt Richtung Abgrund – die Inflation dürfte ca. 40% betragen, das Defizit des Landes wächst immer schneller.

Merval

Argentinien2033

Dolar Blue

(Alle Charts von zerohedge.com)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage